Vorfahrtsverstoß in Speyer eskaliert
Körperverletzung und Beleidigung

Speyer. Der Streit um eine Verkehrssituation entlud sich am Donnerstag gegen 20.30 Uhr in der Landwehrstraße in einer handfesten Auseinandersetzung der Streitbeteiligten.
Vorausgegangen war ein Vorfahrtsverstoß eines 35-jährigen Pkw-Fahrer, der von der Brunckstraße auf die Landwehrstraße einfuhr. Ein 20-jähriger Pkw-Fahrer auf der Landwehrstraße, der sich hierdurch gestört fühlte, blendete dem 35-Jährigen daraufhin mehrfach auf und hupen ihn an. Dies fasste der 35-Jährige seinerseits als Provokation auf. Die beide Fahrzeuge wurden dann in der Landwehrstraße angehalten wo es zunächst zu gegenseitigen Beleidigungen kam. Danach entwickelte sich ein Handgemenge, bei welchem 35-jährige von seinem Kontrahenten aufs Ohr geschlagen wurde und dieser ebenfalls versucht haben solle, den 20-Jährigen zu schlagen.
Zudem sollen zwei 19-Jährige Mitfahrer des 20-Jährigen den 35-jährigen geschubst und getreten haben. Vor Ort konnten die Streitenden durch die Polizei getrennt werden. Gegen sie wurden Strafverfahren wegen Beleidigung, Körperverletzung und versuchter Körperverletzung eingeleitet.

Autor:

Heike Schwitalla aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.