Leichte Verletzungen am Knöchel
Fünfjährigen Jungen beim Abbiegen übersehen

Weil der Junge, der in Begleitung seiner Mutter  war, bei dem Zusammenstoß augenscheinlich nicht verletzt wurde,  verließen die Parteien einvernehmlich die Unfallstelle.
  • Weil der Junge, der in Begleitung seiner Mutter war, bei dem Zusammenstoß augenscheinlich nicht verletzt wurde, verließen die Parteien einvernehmlich die Unfallstelle.
  • Foto: pixabay
  • hochgeladen von Amanda Kollross

Speyer. Ein PKW Fahrer wollte gestern Nachmittag am St.-Guido-Stifts-Platz aus der Petschengasse bei Grünlicht nach rechts in die Wormser Landstraße abbiegen. Dabei übersah er einen fünfjährigen Jungen auf seinem Fahrrad, der ebenfalls bei "Grün" an der Fußgängerampel die Wormser Landstraße in Richtung Hirschgraben überqueren wollte. Weil der Junge, der in Begleitung seiner Mutter war, bei dem Zusammenstoß augenscheinlich nicht verletzt wurde, verließen die Parteien einvernehmlich die Unfallstelle. Zu Hause stellte die Mutter zwei Stunden später eine leichte Verletzung am Knöchel des rechten Fußes fest und verständigte deshalb die Polizei. Das Kennzeichen des unfallverursachenden Fahrzeugs wurde durch einen Unfallzeugen notiert, so dass der verantwortliche Fahrer wohl ermittelt werden kann. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen