Songwriter am 30. August zu Gast in Ulis Wohnzimmer in Speyer
Marie Diot und Stephan Bienwald

Kluge Texte und lustige Musik: Marie Diot.
  • Kluge Texte und lustige Musik: Marie Diot.
  • Foto: Julia Geusch.
  • hochgeladen von Jessica Bader

Speyer. Am Freitag, 30. August, findet im Philipp Eins in Speyer die elfte Ausgabe der Songwriter-Show „Ulis Wohnzimmer“ statt. Gastgeber und Moderator Ulrich Zehfuß begrüßt die Pop-Songwriterin Marie Diot aus Hannover und den Songwriter und Gitarrenvirtuosen Stephan Bienwald aus Berlin.

Hintergründige Texte, schräger Humor, Blicke hinter die Kulissen des Künstlerdaseins und jede Menge Abwechslung und Unterhaltung: Die Songwriter-Show „Ulis Wohnzimmer“ präsentiert Liedermacher auf eine erfrischend andere Art. Songwriter und Gastgeber Ulrich Zehfuß rahmt mit eigenen Songs den Abend ein und rollt für seine Gäste den roten Teppich aus. In der elften Ausgabe wieder zwei Künstler aus dem SAGO-Kreis, der ästhetischen Schule, zu der auch Zehfuß gehört:

Marie Diot – lustige Lieder über traurige Themen

Marie Diot ist Liedermacherin. Sie schreibt und singt Lieder mit klugen, außergewöhnlichen deutschen Texten und begleitet sich dabei am Klavier und Synthie. Ihre Konzerte bestehen aus verqueren, komischen Ansagen und Liedern, die charmant und direkt, mit Wortwitz und Ironie Geschichten von Dingen erzählen, die so im Leben passieren. Manches ist melancholisch und manches ist lustig. 2017 veröffentlichte Marie Diot „Pinguin im Tutu - Weiß nicht, ob er Tänzer ist“ ihr erstes Album. Darauf präsentiert sich die Liedermacherin musikalisch wie thematisch vielseitig und balanciert dabei gewandt zwischen Melancholie und Albernheit, streift Synthie-Pop und Kabarett und vereint alles durch ihren einzigartigen Stil. Durch ganz Deutschland führten ihre Konzerte sie bisher schon. Live wird sie zuweilen von Multiinstrumentalisten Fabian Großberg unterstützt. 2014 war Marie Diot Preisträgerin beim Treffen junge Musik-Szene, 2015 bei der „Nahaufnahme“ unter der Leitung von Ulrich Zehfuß, einem weiteren Förderpreis der Bundeswettbewerbe Berliner Festspiele, 2017 stand sie im Finale des Deutschen Song Contests „Troubadour“. 2017 wurde sie Mitglied der Liedermacherschule SAGO. Seit 2018 wird sie von „ITZEtalent“ unterstützt.

Stephan Bienwald – Vollblut-Musiker mit Großstadt-Blues

Stephan Bienwald kommt aus Berlin. Seine Lieder sind mal auf deutsch mal auf englisch – je nachdem, wie es ihm gerade am besten passt. Seine Stimme ist rau und ehrlich und sein Gitarrenspiel vereint auf beeindruckende Weise Groove und Filigranität. Er schreibt Lieder über die Liebe, die Einsamkeit und die schönen Dinge des Lebens. Seine Texte sind bilderreich und introspektiv. Er singt über den Landwehrkanal und die Regenpfützen in der Schönhauser Allee, baut dem Flughafen Tegel ein musikalisches Denkmal und besingt das Fernweh, das einem beim Nachschauen von abfahrenden Zügen packt.

Stephan Bienwald schöpft aus einer Vielzahl von Musikstilen wie Country, Bossa Nova, Blues, Swing, Indierock, Folk und Hiphop. Als poetische Form ist ihm besonders das altrömische „Cento“ ans Herz gewachsen: Manche seiner Texte bestehen ausschließlich aus Zitaten anderer Texte der Popkultur und Klassik. Ähnlich wie in der Rezeptionskultur des japanischen Noh-Theaters hat dadurch der Zuhörer beim Wiedererkennen einzelner Zitate musikalische Déjà Vus. ps

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.