SG Schrollbach/Rehweiler gewinnt 4:1 gegen SV Kaulbach/Kreimbach
Torausbeute zu gering

Schrollbach. Mit 4:1 hat die SG Schrollbach/Rehweiler ihr Heimspiel gegen SV Kaulbach/Kreimbach gewonnen.
In den ersten zwanzig Minuten ging es sehr ruhig in den beiden Strafräumen zu. Trotzdem hatte die SG zwei sehr gute Chancen durch Roiger und Lösch, die aber nicht verwertet wurden. Die Gäste hatten bis dahin zwar mehr Ballkontakte, aber von durchdachten Angriffen war hier wenig zu sehen. Die Abwehr von Schrollbach mit Becker, Britton und Holland war wieder das Paradestück der SG und zählt mittlerweile zu den stärksten der Liga, hier war einfach kein Durchkommen.
Mitte der ersten Hälfte wurde die SG immer stärker. Jetzt häuften sich auch die Torchancen, aber Gästetorhüter Oliveira konnte sich mehrmals auszeichnen. Nach einem langen Ball aus dem Mittelfeld war Holland zur Stelle und köpfte unhaltbar zum 1:0 für die SG in der 27. Minute ein. Die Gäste trauten sich jetzt etwas mehr zu und tauchten öfters vor dem Tor der SG auf. Mit einigen Standards hatten sie dann in der 30. Minute eine gute Chance, aber Torhüter Ebert ließ keine Gefahr aufkommen und klärte souverän.
Aber das Feuerwerk der Gäste war nach ein paar Minuten abgebrannt. Schrollbach/Rehweiler kam immer besser ins Spiel. Zunächst scheiterte Roiger am Torhüter, dann war Lösch auf dem Weg zum Tor, hätte freie Bahn gehabt, aber er entschied sich für ein Abspiel zum Nebenmann und die Chance war vertan. Dann endlich, in der 44. Minute, nahm Becker einen Abpraller aus 14 Metern auf und schob aus halbrechter Position zum 2:0-Pausenstand ein − bis dahin eine verdiente Führung für die SG.
Nach der Pause kam Trautmann in die Partie und brachte gleich mehr Unterstützung für die linke Angriffsseite. Davon profitierte auch Lösch, der jetzt zu einigen Flankenläufen ansetzte und gefährliche Flanken vor das Tor brachte. Hallauer hatte dadurch beste Kopfballchancen. Schrollbach/Rehweiler hatte jetzt ein klares Chancenplus, nur mit der Ausbeute konnte man nicht zufrieden sein. Die Gäste waren jetzt etwas überfordert und Hallauer nutzte in der 70. Minute eine herrliche Flanke von Lösch mit einem sehenswerten Kopfball zum 3:0 für die SG. Die Gäste ließen aber nicht locker und nutzten in der 75. Minute durch Spieckermann eine kleine Schwäche der Abwehr zum 3:1-Anschlusstreffer. Aber Schrollbach/Rehweiler drückte nun das Gaspedal voll durch: Hallauer war wieder im Strafraum präsent und machte in der 84. Minute mit dem 4:1 den Deckel drauf. Die Eingewechselten Hutterer und Schmitt hatten noch hochkarätige Chancen (86. und 89.), aber sie scheiterten an sich selbst. Es blieb bei dem verdienten Sieg der SG, die nun mit fünf Punkten Vorsprung die Tabelle anführt. Das Spiel wurde sehr fair ausgetragen und vom Unparteiischen hervorragend geleitet.

Am Sonntag, 25.Oktober, erwartet die SG Schrollbach/Rehweiler die Gäste vom SGV Elschbach. Spielbeginn ist um 15.30 Uhr. Die SG Schrollbach/Rehweiler II spielt um 13.15 Uhr. hel

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, (links) freute sich, Benjamin Heise die Zertifikats-Urkunde überreichen zu dürfen.

Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach
Benjamin Heise ist zertifizierter Ortho-K-Spezialist der WVAO

Ramstein-Miesenbach. Das überprüfte Qualitätsmanagement und die zahlreichen Ortho-K-Anpassungen weisen nach, dass Benjamin Heise, Inhaber von Gross Augenoptik in Ramstein-Miesenbach, sein Handwerk versteht und Orthokeratologie bestens beherrscht. Nicht zuletzt sprechen auch die positiven Kundenbewertungen eine deutliche Sprache. Dafür erhielt er jetzt das Zertifikat der Wissenschaftlichen Vereinigung für Augenoptik und Optometrie (WVAO). Hartmut Glaser, Geschäftsführer der WVAO, freute sich,...

Online-Prospekte aus Landstuhl und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen