TVP trumpft mit Orden und närrischem Programm auf
Jetzt haben die VIP’s „Pumps-City“ am Hals

Manuela Sauer präsentiert den neuen Faschingsorden der TVP-Jockelei. Foto: Kling-Kimmle
  • Manuela Sauer präsentiert den neuen Faschingsorden der TVP-Jockelei. Foto: Kling-Kimmle
  • hochgeladen von Andrea Kling

von andrea katharina kling-kimmle

Pirmasens. Vom Wochenblatt kreiert, hat der Name „Pumps-City“ schon seine „Anhänger“ gefunden: Als eines der drei Motive des TVP-Faschingsordens kommen die Pläne einer „Schuhstadt“ in der ehemaligen Kaufhalle groß raus. Die fünfte Jahreszeit hat die Stadt fest in ihrem Griff und darf bei vier Veranstaltungen der „Jockelei“ total ausgelebt werden: „Pilau“.

Der Turnverein 1863 Pirmasens feiert sich selbst mit „155 Jahre frisch, fromm, fröhlich, frei“ und seine Fastnachts-Abteilung, die 66 Jahre auf dem Buckel hat. Die drei Damen vom Vorstand Claudia Simon, Dagmar Hoch und Manuela Sauer haben fleißig die „grauen Zellen“ trainiert und dabei ein Potpourri an Ideen produziert, die in die Gestaltung des begehrten Ordens eingeflossen ist. Nicht fehlen darf der „OB in Startlöchern“, Bürgermeister Markus Zwick. Er zeigt sich total sportlich mit blauem Lockenkopf – passend zum Turndress – an Ringen hängend vor der Kaufhallen-Fassade. Das alles passt in einen goldenen Pumps, dessen Kappe ein „vermoddelter“ Uhu ziert. Mit diesem Schmuckstück werden bei der „Großen Prunksitzung“ am 16. Februar, 20.11 Uhr, die Ehrengäste behängt. Ein Akt, den sich keiner der wirklich bedeutenden VIP’s entgehen lässt, wie die Vergangenheit gezeigt hat.
Schon seit Urzeiten ist die Jockelei eine feste Größe im Pirmasenser Karneval. Originale wie Willi Schmid, Ferdinand Jakobi und Sohn Ralf oder auch Ursel Barry und Käthe Dietrich haben dazu beigetragen, dass die TVP-Jockelei „Erfolgsgeschichte“ geschrieben hat. Zu den Highlights zählen die Prunksitzungen und die Weibersitzung, die mit Uwe Hauser als „Präsidentin“ stets „full house“ vermelden kann.
Auftakt ist am 16. Februar, 20.11 Uhr, mit der Prunksitzung in der TVP-Halle. Claudia Simon und Manuela Sauer machen schon jetzt Appetit auf ein närrisches Menü, zu dem rund 150 „Köche“ ihren Senf geben. Überwiegend Eigengewächse sind die Akteure, die sich in acht Gruppen, drei Büttenredner und die TVP-Orgelpfeifen mit ihrem Betreuer aufgliedern. Prachtvolle Kostüme, schwungvolle turnerische Darbietungen, Lokalkolorit und ganz viel Stimmungsmusik werden für einen kurzweiligen Abend mit so mancher „Rakete“ sorgen.
Was den Großen ist der Kinderfasching am 23. Februar, 14.30 Uhr, der jungen Generation. Das Programm wird vom Kids-Express sowie den TVP-Showtanzgruppen gestaltet. Der Eintritt an der Tageskasse kostet 2 Euro.
„Wehe, wenn sie losgelassen…“ dann bebt die altehrwürdige Turnhalle. Bei der Weibersitzung am 28. Februar, 20.11 Uhr, zeigen 550 „rassige Damen“, dass sie Fastnacht feiern können. Schließlich ist die „holde Weiblichkeit“ unter sich – mit zarter Hand dirigiert von „Obernärrin“ Uwe Hauser. Das Event mit Showeinlagen, Schunkelrunden und Büttenreden klingt mit Tanzmusik, dafür sorgen Uwe & Peter, nach Mitternacht aus.
Doch der TVP ist noch nicht am Ende mit seinem Karnevalprogramm: So richtig fetzig wird es am 2. März, 20.11 Uhr, bei der „vermoddelten Gaudi-Party“. Bunt wie Konfetti sind die Zutaten dieses spritzigen Cocktails, der kurz vor den „tollen Tagen“ für Faschings-Feeling sorgt. „Gerührt und geschüttelt“ wird er von den beiden DJ’s Martin und Elias.
Kartenreservierungen sind unter 06331 65905 oder info@turnverein-pirmasens.de möglich. Abgeholt werden können die Tickets ab 4. Februar jeweils montags bis mittwochs von 17 bis 19 Uhr im Foyer der TVP-Halle in der Turnstraße. ak

Autor:

Andrea Kling aus Pirmasens

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Mehr als 70 Jahre kundenorientierte Tätigkeit im Automobilbereich: Opel-Händler Autohaus Liegert in Kaiserslautern-Morlautern
5 Bilder

Aktuelle Opel-Modelle im Autohaus Liegert in Kaiserslautern
Jetzt Umweltbonus sichern mit dem Green Deal von Opel

Autohaus Liegert. Auf mehr als 70 Jahre kundenorientierte Tätigkeit im Automobilbereich blickt das Autohaus Liegert in Kaiserslautern-Morlautern schon zurück. Kunden und Mitarbeiter schätzen die freundliche und familiäre Atmosphäre in dem Familienbetrieb mit seiner langjährigen Tradition und seinen gewachsenen Strukturen. Das Unternehmen beschäftigt 45 Mitarbeiter und wird bereits in der zweiten Generation von der Familie Liegert geführt. Service- und Kundenorientierung werden hier groß...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen