Kultursommer in Pirmasens begeistert mit vielen Facetten
(Foto-)Kunst, Musik und ganz viel „Heimat/en“

Sarah Simon bei ihrem Auftritt in der Fußgängerzone.  Foto: Kling-Kimmle
2Bilder
  • Sarah Simon bei ihrem Auftritt in der Fußgängerzone. Foto: Kling-Kimmle
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

von andrea Katharina kling-kimmle

Pirmasens. Bilderbuchidylle in der Fußgängerzone mit strahlendem Sonnenschein und Musik an allen Ecken und Enden. Dazu schöne Fotos von netten Menschen der Region, die ihre Liebe zur Heimat eindrucksvoll dokumentieren. Die Reaktionen auf Facebook auf den Kultursommer in der Horebstadt waren durchweg positiv: „Ein unvergesslicher Tag und ein ganz besonderes Erlebnis.“

Wenn „Netzwerker“ gemeinsam aktiv werden, dann entsteht eine Konzeption, die Hand und Fuß hat. Zum Motto „Heimat/en“ des Kultursommers Rheinland-Pfalz haben in Pirmasens Sonja Mäß vom Kulturamt, der Kunstverein mit seinem Vorsitzenden Maximilian van de Sand und die Musikerszene der Region um Bernd Ernst und Klaus Reiter ein Event auf die Beine gestellt, das die Menschen begeisterte. City und Joseph-Krekeler-Platz waren die Aktionspunkte, an denen sich die unendliche Vielfalt von Kunst und Kultur darstellte. Mobiles Stelzentheater, Mitsingkonzert auf dem Wochenmarkt, „Reise ins Universum“, Kabarett mit Chako Habekost und ein Film über Pfälzer in Amerika unter dem Titel „Hiwwe wie Driwwe“ waren nur einige der Veranstaltungen, die für Begeisterung sorgten. Mit seinen Improvisationen gelang es dem Rodalber Pianisten Johannes Meyerhöfer die Passanten am Schlossplatz aus ihrem täglichen Trott zu holen und ihnen heimatliche Gefühle zu vermitteln.
Ein ganz besonderes Highlight boten 15 Musiker der Region, die tolle Stimmung in die Fußgängerzone brachten. Großes Kompliment an eine junge charmante Sängerin, die Sonne und Hitze trotzte und fröhlich ihr Konzert unter freiem Himmel gab. Sarah Simon bewies mit ihrem Auftritt ihre Liebe zur Heimat, aber auch ihre große Sympathie für die weltweite musikalische Kultur und bezauberte so ihr Publikum.
An fünf markanten Punkten in der Fußgängerzone hat der Kunstverein Pirmasens mit „Heimatmotiven“ samt Porträts von Menschen aus der Region in Form von großen Leinwänden Akzente setzt. Die Aktion, die von dem Fotografen Thomas Brenner aus Kaiserslautern in Szene gesetzt wurde, basiert auf einer Idee von Matthias Strugalla. Die Bilder, die mit Zitaten der abgebildeten „Models“ versehen sind, bleiben bis Ende September in der Fußgängerzone zu sehen. (ak)

Sarah Simon bei ihrem Auftritt in der Fußgängerzone.  Foto: Kling-Kimmle
Auf dem Schlossplatz spielte Pianist Johannes Meyerhöfer aus Rodalben bekannte Melodien mit dem Klang nach Heimat.  Foto: Kling-Kimmle
Autor:

Andrea Kling aus Pirmasens

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Herbst

Landau. Spätsommer und Herbst sind die besten Jahreszeiten, um sich gut für die Wintermonate vorzubereiten. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um mit gestärktem Immunsystem in den Winter zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Stille der Natur im Pfälzer Bergland erleben

Wandern in der Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan
Stille der Natur

Kusel-Altenglan. Auf der Burg Lichtenberg, Stammsitz der Grafen zu Veldenz, hoch über dem Örtchen Thallichtenberg ist der Startpunkt des Wanderweges, der bis zum Veldenzer Schloss in Lauterecken führt. Über 62,2 Kilometer führt der als Leading Quality Trail ausgezeichnete Veldenz Wanderweg durch das Pfälzer Bergland. Der Prädikatswanderweg zeichnet sich durch seine natürliche Stille aus. Er führt durch zwei wunderschöne Naturschutzgebiete und lässt sich in fünf Etappen einteilen. Mit Ausnahme...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Pirmasens und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen