Walpurigsnacht in Pirmasens mit Kneipenkonzerten und Live-Acts
Bei der ersten "Hexentour" die Muskeln spielen lassen

"Savage" sorgt im "Z1" für Karibik-Feeling in der "Hexennacht". Foto: ps
3Bilder
  • "Savage" sorgt im "Z1" für Karibik-Feeling in der "Hexennacht". Foto: ps
  • hochgeladen von Andrea Kling

Pirmasens. „Tanz in den Mai“? In diesem Jahr heißt das Motto „Tanz durch die Stadt“. Jürgen „Chick“ Kölsch vom „Quasimodo“ hat nach der Erfolgsgeschichte der „KneipenKultour“ die „Bärmesenser Hexentour“ gestrickt. In elf Locations tobt am 30. April ab 19 Uhr der Bär, sorgen Bands und DJs für Partystimmung, Tanzmusik und Live-Acts. Es darf gehüpft werden in dieser ganz besonderen Walpurgisnacht in Pirmasens. Von „Z 1“ nach „C“ wie „Caramba Bar“ und wieder nach „K“, dem Brauhaus von Wolfgang Kuchem. Noch ein Abstecher nach „S“ wie „Schwemme“ und zum guten Schluss kommt das „Q“, oder besser gesagt das „Quasimodo“. Dazwischen haben die Kneipengänger noch einige Prüfungen zu bestehen, wollen sie an der Verlosungsaktion teilnehmen und sich mit einem Gläschen Sekt zum finalen Abtanzen stärken.
Doch der Reihe nach. Weil die „KneipenKultour“ laut Jürgen Kölsch bei den beteiligten Gastronomen für einen der umsatzstärksten Tage im Jahr sorgt, war der Wunsch nach einer weiteren Veranstaltung laut geworden. Außerdem wird mit dem Event das „Wir-Gefühl“ in der Stadt gestärkt und die miese Stimmung vertrieben. Wie Kölsch erklärt, würde er sich freuen, wenn es noch weitere Mitstreiter an diesem Abend geben würde: „Eine große friedliche Party, wo die Pirmasenser bis in die Morgenstunden feiern“ sei sein größter Wunsch.
Mit der „Hexentour“ hat der Organisator bereits ein festes Fundament errichtet. Musik in allen Variationen locken in den unterschiedlichsten Locations alle Generationen an. So sorgen „Savage“ im „Z1“ für Karibik-Feeling. Black Musik mit DJ Ayl gibt es in der Habibi Shisha Bar, während Rico Aston in der Caramba Bar „Party“ macht. Pop- und Reggae-Fans kommen bei „San Salvador“ in Kuchems Brauhaus auf ihre Kosten und im „Irish Pub“ fordern Manuel und Jonas das Publikum auf „Singt mit“. Garanten für tolle Musik sind „Pina Colada“, die im Saalbau gastieren, während nebenan in „Eddis Kellerei“ DJ Womble die Losung ausgibt „All you can dance“. Im „Bitburger“ sind die Besucher zur „Schlagernacht“ mit „Full House“ eingeladen und in der „Schwemme“ geht die Rockband „Sin City“ hart zur Sache. Auf Havanna Lounge Music mit DJ Chris Buzz dürfen sich die Gäste der „Unicorn Sportsbar“ freuen.
Der traditionelle Abschluss findet ab 23 Uhr im „Quasimodo“ statt.
Weil „Hexen“ über magische Kräfte verfügen, kann sich jeder Kneipenhüpfer nicht nur beim Tanzen auspowern, sondern seine Muskeln bei fünf verschiedenen Station spielen lassen – entweder alleine oder gemeinsam mit Freunden, Arbeits- oder Vereinskollegen. Football Dart ist auf dem Exe stationiert, betreut von den „Praetorians“. Limbodance mit den TVP-Cheerleadern wird an der Caramba Bar angeboten. Im Felsenhof des Bitburgers heißt es „Hau den Lukas“ und auf dem Oberen Schlossplatz darf unter den Augen des FKP Bierkrüge gestemmt werden. Durchhaltevermögen sollten die Kandidaten des „Bullriding“ an der Unicorn Sportsbar mitbringen. Bei Anlaufschwierigkeiten, steht das Team von Pro Car und Top 12 hilfreich zur Seite.
Alle Teilnehmer erhalten einen „Hexenpass“. Wer drei von fünf Aufgaben bewältigt, wird mit einem Glas Sekt belohnt und wer sich in allen Disziplinen bewährt, kann an der Verlosung teilnehmen. Insgesamt, so Jürgen Kölsch, stehen Sachpreise im Wert von 5.000 Euro zur Verfügung.
Während der „Hexentour“ verkehren wieder drei musikalisch ausgerüstete Shuttlebusse, begleitet von Security Personal.
Karten für die Veranstaltung gibt es in den beteiligten Kneipen sowie im Quasimodo-Büro, Telefon: 06331 2290707, für 10, an der Abendkasse für 12 Euro. Mehr Infos unter www.pshexentour.de. (ak)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen