Neustadt: Falschmeldung über Bedrohungslage
Schulen bleiben nicht geschlossen

Die Schulen in Neustadt bleiben heute nicht geschlossen. Bei der Nachricht über eine angebliche Gefahrenlage handelt es sich laut der Polizei um eine Falschmeldung.
  • Die Schulen in Neustadt bleiben heute nicht geschlossen. Bei der Nachricht über eine angebliche Gefahrenlage handelt es sich laut der Polizei um eine Falschmeldung.
  • Foto: Polizei Neustadt
  • hochgeladen von Verena Goepfrich

Neustadt. Gestern Abend kursierte in Neustadt die Meldung, dass am heutigen Donnerstag die Schulen aufgrund einer bundesweiten Bedrohungslage geschlossen bleiben. Die Polizei informiert, dass es sich bei dieser Bombendrohung definitiv um eine Falschmeldung handelt. Der Polizei lagen keinerlei Hinweise auf ein solches Szenario vor. Aufwendige Ermittlungen konnten diese Gefahrenlage nicht bestätigen. pol

Autor:

Verena Goepfrich aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

37 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Versorgung in der Krise

LokalesAnzeige
4 Bilder

Malwettbewerb für Kindergarten- und Grundschulkinder
Kleine Tiere – Große Helden!

Neustadt. Die Rathausapotheke in Neustadt an der Weinstraße veranstaltet einen Malwettbewerb für Kindergarten- und Grundschulkinder, um Euch Kindern eine Freude zu machen, denn Ihr müsst wegen der Corona-Krise schon so lange zu Hause bleiben … Der Malwettbewerb beginnt am 1. Mai und endet am 12. Juni 2020 um 18 Uhr. Alle Bilder, die bis dahin in der Rathausapotheke abgegeben oder per Post dorthin geschickt wurden, können am Wettbewerb teilnehmen. Voraussetzung ist allerdings die Einhaltung der...

Online-Prospekte aus Neustadt/Weinstraße und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen