Kirchenmusikalisches Konzert in Gimmeldingen
Wie ein Fluss ins Meer

Gimmeldingen. Am Samstag, 2. Juni, um 19 Uhr findet in der protestantischen Laurentiuskirche in Gimmeldingen ein kirchenmusikalisches Konzert statt mit dem Ensemble Musica Quattuor unter dem Titel „Aberystwyth“. Der Eintritt ist frei.
Die vier Musiker des Ensembles bestechen durch die ausgefallenen Ideen bei ihren Konzerten. Der Titel des Konzerts umschreibt auch ein Stück, das an diesem Abend gespielt wird: Aberystwyth ist eine Stadt in Wales und bedeutet Mündung des Flusses Ystwyth. So wie viele kleine Seitenarme sich zu diesem Fluss vereinen und dann in das Meer münden, möchte auch das Ensemble Musica Quattuor verschiedene Musikstile verbinden - sozusagen zusammenfließen lassen - und dies in einem spannenden Konzert darbieten. Das Publikum darf sich auf einen abwechslungsreichen Konzertabend mit Musik aus dem Barock sowie aus der Moderne freuen. Mitglieder des Ensembles sind Organist und Dekanatskantor i.R. Heinrich Grimm, Sängerin Alexandra Medart-Peters und die beiden Trompeter Sascha Reinacher und Pascal Broßardt. Strahlende Trompetenklänge, sanfte Gesangspartien gemischt mit volltönendem Orgelklang sind Garantien für ein unterhaltsames Programm. Gespielt werden bei dem Konzert Werke von Julien Porret, Jerry Lanning, Michael Rondeau, Francesco Manfredini , Joseph Parry u.v.m. Dabei erklingen die Trompeten im Duett, die Orgel solo oder als Begleitung der Gesangssolistin und der Piccolotrompeten. ps/hs

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen