„Rumpel und Stielzchen“ begeistern Rheinauer Kinder

Jeannette Friedrich und Corinne Kraußer vom Capitol-Ensemble ließen mit ihrem kostenfreien Auftritt Kinderherzen höher schlagen.



Der Gemeindesaal der katholischen Kirch im Stadtteil Rheinau glich an einem sonnigen Donnerstagnachmittag einem Bienenstock. Insgesamt über 160 Kinder verteilt auf zwei Vorstellungen durften mit „Rumpel“ und „Stielzchen“, dargestellt von Jeanette Friedrich und Corinne Kraußer des Capitol-Kindertheaters, eine tolle Vorstellung erleben. Eingeladen zu dieser kostenfreien Veranstaltung hat der Verein „Glückspaten“. Dieser hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder und Jugendliche im Stadtteil Rheinau in vielerlei Hinsicht zu unterstützen und bietet, wie in diesem Falle, auch kulturelle Aktivitäten an.
Dass so Viele daran teilnehmen konnten, ist Dr. Christiane Rudic vom Quartierbüro Rheinau zu verdanken. Sie stand mit allen Einrichtungen in regem Kontakt und koordinierte die Menge an Kindern. „Ich musste ganz schön jonglieren“, berichtete sie. „Bis klar war, wer wann mit wie Vielen kommt, glühten die Telefone. Aber es ist schön zu sehen, wie viel Spaß alle daran haben. Damit hat sich die ganze Vorarbeit schon gelohnt.“ Mit einem Apfel als Wegzehrung machten sich alle Kinder mit ihren Betreuerinnen und Eltern wieder auf die Heimreise – den Kopf voll schöner Erinnerungen an einen bunten Nachmittag.
Die Freude bei den Kindern ist für die „Glückspaten“ immer wieder Motivation, genauso weiterzumachen: Am 10. Juli dürfen sich die Kinder von der KiTa Bruchsaler Straße auf einen Ausflug ins Grüne freuen. Zum Abschluss, bevor der Übertritt in die Grundschule stattfindet, ermöglicht der Verein den zukünftigen Grundschülern eine Exkursion in den Luisenpark.
Wer mehr über den Verein erfahren möchte, findet aktuelle Informationen auf facebook.

Autor:

Sonja Wocheslander aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für BURGER KING® oberste Priorität.
  2 Bilder

Burger King® bietet neben Drive In auch Lieferservice und Abholung an
Versorgung in der Coronakrise

Mannheim/Worms/Viernheim/Schwetzingen/Kaiserslautern. BURGER KING® in Deutschland beobachtet die aktuellen Entwicklungen um COVID-19 weiterhin sehr genau und steht in kontinuierlichem Austausch mit den internationalen Kollegen sowie den lokalen Franchisepartnern. Da die Gesundheit und Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter für BURGER KING® oberste Priorität haben, wird das Unternehmen stets den Anweisungen der lokalen Behörden Folge leisten und alle notwendigen Vorsichtsmaßnahmen ergreifen. Dazu...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen