„Kultur in the City“ an der CityKirche in Mannheim
Kultur kostenfrei genießen

Freuen sich mit den Künstlern, dass im August und September „Kultur in the City“ mit 17 Veranstaltungen stattfindet: Pfarrerinnen Ilka Sobottke (links) und Anne Ressel mit Nadja Peter (Mitte) von livekultur mannheim e.V. an der CityKirche Konkordien.
  • Freuen sich mit den Künstlern, dass im August und September „Kultur in the City“ mit 17 Veranstaltungen stattfindet: Pfarrerinnen Ilka Sobottke (links) und Anne Ressel mit Nadja Peter (Mitte) von livekultur mannheim e.V. an der CityKirche Konkordien.
  • Foto: de Vos
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Unterstützung für Kulturschaffende und eine Einladung an die Stadtgesellschaft: Im August und September findet „Kultur in the City“ auf der Wiese an der CityKirche Konkordien statt. Finanziell gefördert von Land und Kommune haben die Organisator:innen ein Programm für drinnen und draußen zusammengestellt: Konzerte, Lesungen, Theater und eine Foto-Ausstellung laden mittwochs und freitags kostenfrei zum Genießen und zum Miteinander ein. Start ist am Mittwoch, 5. August um 19 Uhr mit RockCovers von Gero Fei: Fathers and Sons und um 20.30 Uhr mit groovigem Jazz von Matchtape.

„Wir wollen Kultur im öffentlichen Raum ohne Hindernisse zugänglich machen“, sagt Nadja Peter, 1. Vorsitzende von livekultur mannheim e.V.. „Es geht uns darum, in die konsumgeprägte Stadt einen Klang zurückzubringen und in distanzierten Zeiten Nähe durch gemeinsames Kultur-Erleben entstehen zu lassen.“. So bietet „Kultur in the City“ mitten in der Innenstadt in und an der CityKirche Konkordien „eine Oase, in der sich Bürger:innen und Künstler:innen begegnen“, erläutert Peter, „ein Raum der Gemeinsamkeit durch die Sprache von Musik und Kunst“. Der Schwerpunkt von „Kultur in the City“ liegt bei der Musik unterschiedlicher Stile, erweitert um weitere Formate wie beispielsweise eine Foto-Ausstellung im Rahmen der Reihe „Urbaner Wandel“.

Eingebunden sind Kulturschaffende aus Mannheim und der Region. Durch die Corona-Verordnungen gibt es auf der Kirchwiese rund 100 Sitzplätze und im Kirchenraum, in den bei schlechtem Wetter ausgewichen werden kann, 70 Sitzplätze. Hinzu kommen vorbeiflanierende Zaungäste im Außenbereich. Die Gäste können die Veranstaltungen auf den Bierbänken und Stühlen oder mitgebrachten Picknickdecken genießen und sich dabei Mitgebrachtes schmecken lassen.

Das Projekt stemmen livekultur mannheim und das Team der CityGemeinde Hafen-Konkordien gemeinsam. „Als Kirche haben wir Raum für Menschen und Ideen. Wir können unseren Raum zu einem öffentlichen Raum der Begegnung machen“, sagt Pfarrerin Anne Ressel. „Menschen finden bei diesen Konzerten in ihrer Stadt den äußeren Raum, einfach da zu sein, und den inneren Raum, die vielfältige Kultur unserer Stadt zu genießen.“ 

Möglich ist „Kultur in the City“ dank der Förderung des Landes Baden-Württemberg im Rahmen des Programms „Kultur Sommer 2020“. Damit werden Kulturinstitutionen gefördert, die Projekte trotz der durch Corona bedingten Einschränkungen realisieren. Über den Zuschlag der Landesförderung sind alle sehr froh. 297 Anträge wurden beim Landesministerium eingereicht, 72 wurden mit einer Summe von rund 1.165.000 Euro gefördert. Das von livekultur e.V. eingereichte Projekt „Kultur in the City“ erhält vom Ministerium fast 40.000 Euro und wird vom Kulturamt der Stadt Mannheim gefördert. Gemeinsam mit Nadja Peter von livekultur e.V. ist auch Pfarrerin Ilka Sobottke mit ihrer Kollegin Anne Ressel begeistert über die Bewilligung der Gelder: „Es ist einfach herrlich, wie in Teamarbeit aus einer Idee eine so wunderbare Wirklichkeit entsteht“, schwärmt Sobottke. „Hunderte Gäste werden glücklich, Künstlerinnen und Künstler können auftreten, mitten in der Stadt entsteht eine Oase der Kultur und der Begegnung.“ Infos unter www.livekultur.mannheim.de. 

Veranstalter sind livekultur mannheim e.V. und die Citykirche Konkordien Mannheim in Kooperation mit dem Kulturamt Mannheim. Weitere Kooperationspartner sind das Kulturparkett Rhein- Neckar und die Orientalische Musikakademie Mannheim. Unterstützt wird das Projekt von Mannheim UNESCO City of Music. Gefördert durch das Impulsprogramm „Kultur Sommer 2020“ des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg und das Kulturamt Mannheim in Kooperation. dv

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Gibt es Geister wirklich? Auf der Rundwanderung "Geheimnisvoller Lemberg" kann man zumindest viele bunte Gesichter entlang des Wegesrandes entdecken. Auf Kinder und Erwachsene warten viele spannende Abenteuer auf der Tour.
8 Bilder

Rundwanderweg Lemberg bei Bad Kreuznach
Gibt es wirklich Geister?

Feilbingert bei Bad Kreuznach. Wer kann sie alle finden, die geheimnisvollen Lemberggeister, die sich überall in den Bäumen verstecken? Auf einem Teil der Vitaltour "Geheimnisvoller Lemberg" kann man die kleinen bunten Gesichter entdecken. So wird der Wanderweg besonders für Kinder abenteuerlich. Auf dem 13,4 Kilometer langem Rundweg gibt es noch viele weitere Sehenswürdigkeiten, Aussichtspunkte und Abenteuer zu entdecken. Anreise und Einstiege zur Rundwanderung im NahelandDer Einstieg...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wo entspringt der Fluss Nahe? In Nohfelden im Saarland, im Ortsteil Selbach, findet man die Quelle.
8 Bilder

Quelle liegt in Selbach im Saarland
Wo entspringt die Nahe?

Naheland. 125,1 Kilometer: So lang fließt die Nahe bis zu ihrer Mündung in den Rhein in Bingen. Diese Stelle am Rhein ist ein bekanntes Ziel für Ausflügler. Doch wo entspringt die Nahe? In Selbach im Saarland, einem Ortsteil von Nohfelden, wo aus einem kleinen Felsen die ersten Tropfen des Flusses fließen. Ein Ausflug dorthin lohnt sich, denn an der Quelle gibt es viel zu erleben. An der Nahequelle verbirgt sich ein Erlebnispark für die ganze Familie. Im Wildfreigehege direkt an der...

Online-Prospekte aus Mannheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen