Winterliche Geschichten, märchenhaftes Theater und heitere Musik in Mannheim
Lasst uns froh und munter sein

Zu keiner anderen Jahreszeit ist die Mannheimer Innenstadt so festlich und liebevoll geschmückt wie im Dezember.
  • Zu keiner anderen Jahreszeit ist die Mannheimer Innenstadt so festlich und liebevoll geschmückt wie im Dezember.
  • Foto: Mannheimer Märchenwald UG
  • hochgeladen von Christian Gaier

Mannheim. Zu keiner anderen Jahreszeit ist die Mannheimer Innenstadt so festlich und liebevoll geschmückt wie im Dezember. Die prächtige Beleuchtung, die leckeren Düfte und die einzigartigen Angebote an Handwerk, Kunstwerk und Kulinarik machen das Bummeln über die drei großen Weihnachtsmärkte zu einem besonderen Vergnügen. Passend dazu bieten die zahlreichen Theater und Kleinkunstbühnen der Stadt ein vielfältiges Kulturprogramm für Jung und Alt.

Buchstäblich einen klingenden Adventskalender hat sich zum Beispiel das Theaterhaus G7 ausgedacht. An jedem Tag steht eine andere Überraschung auf dem Programm. So kommen wahrlich höchst unterschiedliche und abwechslungsreiche Darbietungen auf die Bühne. Die Freigerichter Alphornisten bringen neben traditionell alpenländischen Musikstücken auch Polka, Blues, Dixie oder Tango zu Gehör. „Jetzt kann Weihnachten kommen!“, seufzten die Besucher oft nach einem Weihnachtskonzert der Band Erdmöbel. Nun haben sich die Kölner Songwriter für einen Auftritt im Theaterhaus angesagt und versprochen, dass es eigenwillig, lustig, feierlich und mitreißend wird. Nur einen Tag später erzählt Puppenspielerin Maren Kaun mit „Rapunzel“ ein Märchen über Gerechtigkeit und Teilen.

Mit einer neuen Produktion startet die Freilichtbühne in den Winter. In ihrem Zimmertheater inszenieren die Amateurspieler diesmal „Rumpelstilzchen“. Und gleich mehrfach wird es Charles Dickens' Erzählung „Weihnachtsgeschichte“ geben: Im Capitol als Familien-Musical „Scrooge“ von Christian Berg & Michael Schanze und im Theater Oliv als szenische Lesung des Teams. Zur Geschichte des hartherzigen Geizkragens werden die Besucher im gemütlichen Gewölbe mit Glühwein und Stollen verköstigt.

Um eine ganz andere Weihnachtsgeschichte geht es beim Kulturschmaus in den Reiss-Engelhorn-Museen. In deren Bestand gibt es nämlich einige Exponate, die thematisch in Verbindung mit den Ereignissen um Weihnachten stehen. Genau die stehen im Mittelpunkt eines Vortrags von Tanja Vogel, der sich vor allem an kulturinteressierte ältere Menschen richtet. Das Technoseum bietet in seiner Werkstatt den Druck von Weihnachtskarten an. Eine gute Gelegenheit, um individuelle Motive an der Klapptiegelpresse für die Familie zu gestalten.

Längst ist das Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ zu einem modernen Klassiker geworden. Vielleicht erlangt das gleichnamige Familienmusical von Rolf Zuckowski, das im Rosengarten aufgeführt wird, ebenfalls Kultcharakter. Am gleichen Ort gibt die Mannheimer Bläserphilharmonie wenige Tage zuvor ein stimmungsvolles Nikolauskonzert. Ein anderer stadtbekannter Bläser ist der Trompeter Thomas Siffling, der seine Christmas Gala im Nationaltheater vorstellt. In der Klapsmühl‘ am Rathaus stimmt die Bigband der Universität Mannheim lässig swingend aufs Fest ein und in der Mannheimer Abendakademie laden die Sängerin Jeanette Giese und der Pianist Peter Moss mit dem von ihnen geleiteten Projektchor der Abendakademie zu „Santa Claus is coming!“ ein.
Vom 5. bis 15.12. gastiert der Merry Messplatz wieder vor der Alten Feuerwache. In fünf handgezimmerten Holzhütten präsentieren regionale Künstler, Designer und Handwerker ihre eigenen Kreationen. Der Clou: Die Aussteller wechseln beinahe täglich. Außerdem gibt es abends mitreißende Live-Konzerte. ps

Alle Termine unter: www.weihnachtszauber-in-mannheim.de

Autor:

Christian Gaier aus Mannheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.