Dritte Fachtagung Pflege in der Metropolregion
Zukunft der Pflege

Ohne die Pflege geht es nicht: Die Fachkräftesituation in Pflegeberufen bleibt weiter angespannt.
  • Ohne die Pflege geht es nicht: Die Fachkräftesituation in Pflegeberufen bleibt weiter angespannt.
  • Foto: MRN
  • hochgeladen von Roland Kohls

Metropolregion. Die Fachkräftesituation in Pflegeberufen bleibt angespannt, auch wenn Politik und Wirtschaft zeigen die wachsenden Herausforderungen im Pflegesektor nun angehen. Jüngst verabschiedet wurden beispielsweise das Pflegepersonal-Stärkungsgesetze oder die rheinland-pfälzische Fachkräfte-Qualifizierungsinitiative „Pflege 2.0“. Auch die Regionalentwicklung leistet einen Beitrag, um das Thema noch stärker ins Bewusstsein zu bringen. Die dritte Fachtagung Pflege in der Metropolregion nimmt die aktuellen Entwicklungen in den Blick.
Die Bundesagentur für Arbeit und der Verband Region Rhein-Neckar (VRRN) laden am Dienstag, 19. Februar zur 3. Fachtagung Pflege ein. Gastgeber ist die Hochschule Ludwigshafen. Auf dem Programm stehen von 13 bis 17 Uhr Informationen und Vorträge zur aktuellen Fachkräftesituation, zu politischen Entwicklungen sowie Ausblicke in der Metropolregion Rhein-Neckar. Zur Eröffnung der Veranstaltung wird sich unter anderem Thomas Gebhart, Staatssekretär im Bundesministerium für Gesundheit, per Videobotschaft an die Teilnehmer richten. Anne Otto vom Institut für Arbeitsmarkt und Berufsforschung regional wird zu „Pflegeberufe – Fachkräftesituation und –potenziale in der Metropolregion Rhein-Neckar“ referieren. „Zukunft und Entwicklung in der Pflege in Deutschland am Beispiel der psychiatrischen Pflege“ lautet der anschließende Vortrag von Prof. Dr. Brigitte Anderl-Doliwa von der Katholischen Hochschule Mainz.
In fünf je einstündigen Fachforen werden Themen wie Arbeitszeitmodelle, Anerkennung ausländischer Qualifikationen, Nachwuchsgewinnung oder finanzielle Förderung vertieft. Diese Erkenntnisse fließen in eine abschließende Podiumsdiskussion ein. Angesprochen sind insbesondere Personalverantwortliche und Entscheider im Sozial- und Gesundheitswesen der Region. Um Anmeldung per Online-Formular wird gebeten. rk/ps
Informationen:

Nähere Informationen und Anmeldung unter www.m-r-n.com/fachtagung-pflegeberufe2019

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen