VHS Ludwigshafen startet ins neue Semester
Großartiges Programm und viele Kurse

Ludwigshafen. Der Deutsche Volkshochschulverband (DVV) feiert im Jahr 2019 das Geburtsjahr der Volkshochschule vor 100 Jahren. Mit der Weimarer Republik erhielt die Erwachsenenbildung erstmals Verfassungsrang und damit wurde die Weiterbildung in öffentliche Verantwortung gelegt. Dies führte zu einem Gründungsboom von Volkshochschulen in Preußen und anderen Teilen des Deutschen Reichs. Die Volkshochschule (VHS) Ludwigshafen ist sogar älter: Sie wurde bereits 1901 gegründet. Sie schließt sich aber mit besonderen Aktionen und Angeboten im ersten und zweiten Semester dem Jubiläum des Deutschen Volkshochschulverbandes an. Das erste Semester beginnt am Montag, 28. Januar 2019.
Seit 100 Jahren gilt: Volkshochschulen sind in den Kommunen der Ort, an dem sich alle Menschen begegnen – egal welche Bildung, Herkunft oder Hautfarbe sie haben. Daher findet bei der VHS Ludwigshafen im Jubiläumsjahr zum „Tag der Nachbarn“ am Freitag, 24. Mai 2019, ein Aktionstag im Bürgerhof statt. Geplant sind ein Flohmarkt von Nachbarn für Nachbarn, Live-Musik und ein „Tischlein-Deck-Dich“. „Hinter Letzterem verbirgt sich eine lange Tafel, an der die Teilnehmenden gemeinsam mitgebrachte Speisen essen und tauschen und sich dabei kennenlernen können“, erläutert Sozialdezernentin Beate Steeg.
Am Freitag, 20. September 2019, findet erstmalig bundesweit die „Lange Nacht der Volkshochschulen“ statt, an der sich die VHS Ludwigshafen beteiligt. „Es wird eine bunte Auswahl an Schnupperangeboten aus allen Programmbereichen sowie Live-Musik geben“, verrät die Sozialdezernentin bereits einen Höhepunkt im zweiten Semester.
Auch unabhängig vom Jubiläum des DVV gibt es in der VHS wieder jede Menge Kurse und Angebote zu zahlreichen Themen. „Die VHS hat ihr Angebot in Sachen Fremdsprachen auf 16 Sprachen erweitert. So werden wir erstmals Anfängerkurse in Armenisch, Georgisch, Kroatisch, Koreanisch und Rumänisch anbieten“, sagt VHS-Leiterin Stefanie Indefrey. Auch die „VHS-Erlebniswelt“ wird weiter ausgebaut: In den Kursen „Cantare – Italienisch lernen mit Liedern“ lernen die Teilnehmenden auf musikalische Weise die italienische Sprache. Die beliebten Koch-Konversationskurse werden in Englisch, Italienisch, Kroatisch und Türkisch angeboten. Neu im Kochkursprogramm sind Kurse für Allergiker, wie die Angebote „Glutenfreies und laktosefreies Kochen“, sowie passend zum Jubiläum „Speisen wie im Zeppelin“ und „Kochen wie vor 100 Jahren“.
Nach dem großen Erfolg der Fotoausstellung von PhotoArt67 mit Fotos von der Pegeluhr auf der Parkinsel nimmt sich der Fotoclub dieses Mal in drei Kursen im ersten Halbjahr das VHS-Gebäude vor. Die Ergebnisse der Teilnehmenden werden in einer Ausstellung im Herbst gezeigt. Im Bereich der Digitalen Fotografie werden vom Einführungskurs über Fotoexkursionen bis zur Bildbearbeitung am Computer alle wichtigen Kenntnisse für mehr Spaß an der Fotografie vermittelt.
Malkursleiter Werner Rothenhöfer begann vor mehr als 30 Jahren mit dem Malen und bildete sich in Kursen der VHS fort. Die VHS präsentiert ab Freitag, 15. Februar 2019, in einer Ausstellung seine impressionistischen Landschaften, Tierbilder und Porträts. Kreativ wird es auch in den neuen Nähkursen, beim Herstellen von Perlenketten und beim Werken und Gestalten mit Holz und Mosaik.
Für Tierliebende und an Naturschutz Interessierte bietet die VHS Vorträge und Exkursionen im Maudacher Bruch an. Themen sind Vögel, Bienen, Wespen und als Höhepunkt die europäische Fledermausnacht am 24. August 2019. Im Seniorenprogramm finden sich ein neuer Schnupperkurs für Computerneulinge, aber auch die beliebten Smartphone-Kurse und die bewährten Bewegungsangebote.
Wer sich beruflich weiterbilden möchte, kann in neuen „Blended Learning-Kursen“ beispielsweise PowerPoint und Excel erlernen. Speziell für Frauen bietet die VHS „Smalltalk für Frauen“ sowie „Bewerbungstraining für Frauen“ und zur Entspannung eine „Auszeit für mich“ anlässlich des internationalen Frauentags. Insgesamt bietet die VHS im ersten Halbjahr nach derzeitigem Stand 550 Kurse an. Programmhefte liegen unter anderem in der VHS, am Bürgerservice im Rathaus, an der Tourist Info und in den Büros der Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher aus.
Anmeldungen für die neuen Kurse sind online unter www.vhs-lu.de möglich, telefonisch unter 0621-504-2238 (Neu: reine Telefonsprechzeit mittwochs 9 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr), schriftlich an die VHS per Fax (0621 504-2640) oder persönlich in der VHS, im Bürgerhof. Die Geschäftszeiten der VHS sind: montags von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, dienstags von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, donnerstags von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr.
Zu Beginn des Semesters gelten wieder erweiterte Öffnungszeiten der Geschäftsstelle. Diese sind bis 1. Februar 2019 montags und dienstags von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 16 Uhr, mittwochs von 9 bis 13 Uhr, donnerstags von 9 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr, freitags von 9 bis 13 Uhr. ps

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wie kann man sich an heißen Sommertagen abkühlen? Der Barfußpfad in Bad Sobernheim führt auch durch den Fluss Nahe.
7 Bilder

Urlaub in Rheinland-Pfalz: Barfußpfad Bad Sobernheim
Abenteuer für nackte Füße

Bad Sobernheim. Im Naheland in Rheinland-Pfalz gibt es viele besondere Ausflugstipps und abenteuerliche Unternehmungen für Jung und Alt zu entdecken. Gerade im Sommer fragen sich viele: Was hilft gegen die Hitze? Wie kann man sich am besten abkühlen? Wir haben eine Idee: Kennt ihr schon den Barfußpfad in Bad Sobernheim? Die Schuhe aus und los geht's: Mit nackten Füßen durch kühlen, nassen Schlamm zu stapfen und mit braunen Beinen bis zu den Knien über Rindenmulch, Steine, Sand und viele...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Weinregale der Nahe.Wein.Vinothek in Bad Kreuznach sind prall gefüllt mit unterschiedlichen Weinsorten des Weinanbaugebiets an der Nahe. "Welcher Wein schmeckt mir am besten?", fragen sich da viele. Lieblich oder herb? Einfach ausprobieren!
9 Bilder

Nahe.Wein.Vinothek in Bad Kreuznach
Paradies für Wein-Genießer

Bad Kreuznach. Der Genuss von Wein ist bei einem Urlaub im Naheland einfach nicht wegzudenken. Die Winzer an der Nahe, die Weinmacher und Weinmacherinnen, sind echten Typen. Die zahlreichen Weingüter in der Nähe von Bad Kreuznach liegen in traumhaften kleinen Weinorten. Die Weinberge und Reben in sämtlichen Lagen entlang des Flusses, der Berge, der Täler: Sie bieten eine malerische Anziehungskraft für einen Urlaub in der Naheregion und verwandeln die Landschaft in eine traumhafte...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen