Natur und Naherholung in Ludwigshafen
Die Melm

12Bilder

Durch Kiesabbau in früheren Zeiten entstanden ist der kleine Weiher "Melm" in Oggersheim/Notwende. Bis zum Jahr 2009 wurde er als Strandbad benutzt, ein mit Sand verfülltes Kinderplanschbecken sowie die Reste der Sprungtürme zeugen noch von der Vergangenheit.
Seit der Schließung des Naturbades aus Kostengründen verwildert das Gelände, was nicht ausschließlich schön aber auch nicht ganz schlecht ist. Unzählige Enten sind hier heimisch geworden und Pflanzen, die früher sicher nicht hier wachsen konnten. Im hinteren Teil des Sees hat Mutter Natur schon viel geleistet, auch im Bereich der ehemaligen Liegewiesen fühlt man sich eher auf einer Waldlichtung als in einem ehemaligen Strandbad. Der vordere Teil aber wirkt momentan leider eher vernachlässigt, zu stark beeinträchtigen die langsam verfallenden und sacht vor sich hin rostenden Zeugen des ehemaligen Badebetriebs das Bild. Sicher könnte man schon mit wenigen Mitteln diesen Eindruck mildern und mit Hilfe der Natur ein schönes Naherholungsgebiet gestalten. Heute schon nutzen Spaziergänger mit und ohne Hunde das Gelände, eine wissbegierige Kindergruppe aus der benachbarten Tagesstätte lernt hier viel Neues und auch die Schüler der angrenzenden Schule bringen sich hier mit Projekten ein.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen