Weihnachtspreisrätsel: Glück am Freitag, den 13.
Der Gewinner steht fest

Weinkönigin Anna-Maria Löffler freut sich mit Rechtsanwalt Holger Kiefer (links) und Wochenblatt-Geschäftsführer Rainer Zais über die Bekanntgabe des Gewinners unseres Weihnachtspreisrätsels.
12Bilder
  • Weinkönigin Anna-Maria Löffler freut sich mit Rechtsanwalt Holger Kiefer (links) und Wochenblatt-Geschäftsführer Rainer Zais über die Bekanntgabe des Gewinners unseres Weihnachtspreisrätsels.
  • Foto: Pacher
  • hochgeladen von Verena Goepfrich

Von Markus Pacher

Ludwigshafen. Dass ausgerechnet ein Freitag der 13. zu seinem Glückstag werden sollte, hätte sich Rainer Klein aus Landau nicht träumen lassen. So nämlich heißt der Hauptgewinner unseres Weihnachtspreisrätsels und künftige stolze Besitzer eines nagelneuen weißen Citroen C3 Puretech 82 im Wert von 17.000 Euro.Talent, Ikonen oder Genius? Über 16.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Online-Rätsels entschieden sich für die richtige Lösung und platzierten ihr Häkchen auf Antwort c: Genius. Um unsere Weihnachtsnuss zu knacken, waren Kenntnisse in Geschichte und Landeskunde hilfreich, galt es doch sechs historische pfälzische und badische Persönlichkeiten in Gestalt von Karl Drais (Erfinder), Fritz Wunderlich (Sänger), Max Slevogt (Maler), Fritz Walter (Fußballer), Kunigunde (Retterin der Stadt Neustadt) und Ernst Bloch (Philosoph) der Reihe nach zu erraten.Knisternde Spannung herrschte am Freitagnachmittag in der Wochenblatt-Zentrale in Ludwigshafen und fast erinnerte die Atmosphäre an eine Lotto-Ziehung, nur war es diesmal die Pfälzische Weinkönigin Anna-Maria Löffler, die die Rolle der Glücksfee übernahm. Unter der juristischen Aufsicht von Rechtsanwalt Holger Kiefer und mit tatkräftiger Unterstützung weiterer Glücksfeen aus dem Wochenblatt-Team zog sie nach und nach die kleinen, in gelben Kapseln befindlichen Zettel mit den Zahlen 0 bis 9 aus der Nikolausmütze hervor, um die fünfstellige Glückzahl zu ermitteln. Wenig Glück hatte unsere Weinhoheit allerdings beim Versuch, dem Gewinner die frohe Botschaft sofort im Anschluss an die Ziehung zu verkünden. Ihre hartnäckigen Bemühungen, den Sieger unseres Preisrätsels an die Strippe zu bekommen, schienen zunächst zum Scheitern verurteilt. Erst in den Abendstunden gelang der Weinkönigin die Kontaktaufnahme. Bärbel Klein, Ehefrau des Hauptgewinners, konnte trotz anfänglichen Misstrauens ihr Glück kaum fassen. In einem spannenden Frage-Antwort-Spiel tastete sich Anna-Maria Löffler, die zuvor auf dem Anrufbeantworter um Rückruf bat, heran: „Wo wohnen Sie denn? – Warum wollen Sie das wissen? – Ihr Mann heißt Rainer, stimmt’s? - Was wollen Sie von uns?“. Mit der Bemerkung „Stellen Sie schon mal den Sekt kalt, ihr Mann hat einen Preis gewonnen“ bereitete Anna-Maria Löffler dem Katz-und Maus-Spiel ein Ende. Sprachlosigkeit am anderen Ende der Leitung, bis Barbara Klein die Nummer ihres Mannes herausrückte. Der befand sich gerade mitten in einer Weihnachtsfeier und reagierte mit Kommentaren wie „Nein, das gibt’s nicht!“ und einem „Super, das passt perfekt!“ Dass es diesmal wieder die Richtigen getroffen hat, freut das Wochenblatt ganz besonders. Im Januar wollten sich die Eheleute und Eltern von zwei Töchtern ein neues Auto zulegen, entsprechende Recherchen wurden bereits angestellt - nun aber hat das Schicksal entschieden und ihnen rechtzeitig zum Weihnachtsfest ein kostenloses Auto beschert.
Traditionell zählt unsere Weihnachtspreisrätselziehung zu den schönsten Terminen im Jahr. Diesmal wird uns das Zeremoniell aufgrund des umwerfenden Charmes und der ansteckenden Fröhlichkeit von Anna-Maria Löffler in besonders guter Erinnerung bleiben. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere Weinkönigin und natürlich dem Neustadter Rechtsanwalt Holger Kiefer für seine professionelle juristische Unterstützung.

Begeistert zeigte sich die Pfälzische Weinkönigin vom Wochenblatt-Reporter-Kalender 2020. Der Verkaufserlös kommt dem Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen zugute.
  • Begeistert zeigte sich die Pfälzische Weinkönigin vom Wochenblatt-Reporter-Kalender 2020. Der Verkaufserlös kommt dem Kinderhospiz Sterntaler in Dudenhofen zugute.
  • Foto: Pacher
  • hochgeladen von Verena Goepfrich

Unseren Leserinnen und Leser wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch und drücken schon mal die Daumen für die Rätsel-Teilnahme im nächsten Jahr!


Noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk?

Von Lesern für Kinder
Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

18 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Jetzt abstimmen: Wer wird der "Liebling der Saison 2019/20" der Adler Mannheim?

Sport
Archivbild: Wählen Sie jetzt Ihren persönlichen "Liebling der Saison" der Adler Mannheim.
Aktion
30 Bilder

Adler Mannheim: Wahl zum "Liebling der Saison 2019/20"
Abstimmen und gewinnen

Mannheim. Das Wochenblatt und der Fanclub "Bully Tor" rufen alle Eishockeyfreunde dazu auf, ihren Lieblingsspieler im Team der Adler Mannheim für diese Saison zu wählen. Der "Liebling der Saison 2019/20" wird beim letzten Vorrunden-Heimspiel am Sonntag, 8. März, geehrt. Seit 1979 wird der "Liebling der Saison" von den Adler-Fans gewählt.  Jeder kann für seinen Lieblingsadler abstimmenSchon viele namhafte MERC-Spieler (Marcus Kuhl, Paul Messier, Ron Andruff, Harold Kreis) oder Adler-Spieler...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen