BriMel unterwegs
Schloss-Premiere Open-Air-Kino voller Erfolg

Maudacher Schloss mit Open-Air-Kinoleinwand mit wechselnder Hintergrundbeleuchtung
24Bilder
  • Maudacher Schloss mit Open-Air-Kinoleinwand mit wechselnder Hintergrundbeleuchtung
  • Foto: Brigitte Melder
  • hochgeladen von Brigitte Melder

Ludwigshafen. Der Förderverein Maudacher Jubiläen e. V. hatte für Samstag, den 29. August, ein ganz besonderes Event vorbereitet. Es sollte der erste Open-Air-Kinofilm im Maudacher Schlosshof anlässlich der 1250-Jahr-Feier in diesem Jahr am 29. August gezeigt werden. Entsprechend groß waren die Vorbereitungen für diesen Abend, in dem folgende Damen und Herren involviert waren: Rita Augustin-Funck, Joachim Krieg, Monika Franke, Christina Franke, Ralf Franke, Veronika Reichelt, Christian Karpp, Andrea Hofter, Monique Hofter, Tanja Baltasar, Lisa Böhm und Michael Keßler.

Einlass war um 19.30 Uhr und die Besucher wurden „notiert“. Jeder kam mit seinem Kuschelkissen, Decken, Liege- oder Klappstuhl oder worin immer man sich für einen Kinoabend im Freien wohlfühlte und suchte sich mit ordentlichen Abstand ein Plätzchen. Ich kam mit meinem roten Liegestuhl vom Festival des Deutschen Films, das gerade zeitgleich in Ludwigshafen lief. Die Mund/Gesichtsmaske durfte dann auch runter. An einem Stand wurden Getränke und Knabbertüten verkauft, ganz so wie im richtigen Kino. Der Tontechniker hatte sich auch bereits in seinem Mobil in Position gesetzt, denn um 20.30 Uhr mit einsetzender Dämmerung sollte der lustige Provinz-Krimi „Leberkäsjunkie“ vorgeführt werden.

Der Platz hätte natürlich die doppelte Anzahl Gäste aufnehmen können, aber, man weiß es mittlerweile, Corona bedingt musste der Sicherheitsabstand gewahrt werden. Und so saß man alleine, in trauter Zweisamkeit oder im Kreise der Familie oder Freunde über den Platz verteilt. Die Leinwand bedeckte 1/3 des Schlosses und zeigte im Vorspann die Retro-Werbung „Like ice in the sunshine“ und schon kam die vertraute Kinostimmung auf.

Bevor der Hauptfilm lief begrüßte die Ortsvorsteherin Rita Augustin-Funck im Namen des Fördervereins die Gäste und lobte, dass sie trotz Corona und in Konkurrenz zum zeitgleich laufenden Festival des Deutschen Films dieses auf die Beine gestellt hätten. Es sei der Herzenswunsch des Mitgliedes Joachim Krieg gewesen, der schon immer mal eine Kinoveranstaltung durchführen wollte. Nach der Freigabe hatte man nur 14 Tage zum Umsetzen aller Vorgaben. Es stünde ein Spendenkässchen bereit, das auch später durch die Reihen ging, um gut gefüllt wieder beim Förderverein zu landen. Schließlich war die heutige Kinoveranstaltung umme. Joachim Krieg heißt „Herzlich Willkommen zu den Schlossfestspielen“ im Jubiläumsjahr. Es seien auch ein Konzert und Theaterspiel geplant gewesen, aber das käme dann vielleicht in 2021. Er zeigte auch noch die „Fluchtwege“, aber wer wollte denn an diesem romantischen Abend flüchten? Und dann hieß es „Film ab“!

Die Filmhandlung in Kürze: Es ist ein Provinz-Krimi um Dorfpolizist Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel), der zu allem Übel auch noch sein Kind Pauly hüten muss, obwohl er einen Mordfall zu klären hat. Außerdem wurde er auf Diät gesetzt und wie man weiß, ist die Laune dann nicht die beste. Aber er nutzt jede Gelegenheit, sich heimlich die notwendige Portion einzuverleiben. Der neue Film von Regisseur Ed Herzog ist bereits der sechste Teil des vor allem in Bayern beliebten Provinz-Krimis. Aber auch unser pfälzisches Publikum musste des Öfteren lachen dank der guten schauspielerischen Leistungen bis in die kleinste und jüngste Rolle. Aus Jungtalent und Baby Paul, liebevoll Pauly genannt, wird einmal ein ganz Großer!

Es war eine gelungene Premiere und das Publikum klatschte heftig Beifall und freut sich bestimmt schon auf das nächste Mal. (mel)

Autor:

Brigitte Melder aus Böhl-Iggelheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Gut aufgehoben auch im Schadensfall - mit einer Versicherung der HUK Coburg. Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin in unseren Kundendienstbüros in Schifferstadt, Haßloch, Neustadt an der Weinstraße, Landau, Grünstadt, Frankenthal, Ludwigshafen-Mundenheim und Speyer.

Kfz-Versicherung vergleichen
Persönliche Beratung bei der HUK-Coburg

Kfz-Versicherung. Viele Autofahrer fragen sich jährlich: Kann ich Geld bei meiner Kfz-Versicherung sparen? Wer ist der günstigste Anbieter, bei dem ich mich trotzdem gut beraten und sicher aufgehoben fühle? Bei der HUK-Coburg wird Kundenservice groß geschrieben. Nutzen Sie die Chance und vergleichen Sie Ihre aktuelle Autoversicherung mit unserem Angebot. Wir finden gemeinsam eine gute Lösung und freuen uns auf Ihren Besuch in unseren Kundendienstbüros in Schifferstadt, Haßloch, Neustadt an der...

Online-Prospekte aus Ludwigshafen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen