LLG-Läufer beim 31. Bad Dürkheimer Berglauf
510 Höhenmeter auf 8,7 Kilometer

Martina Leubner Foto: Sandra Wagner

Landstuhl. Als fünfter von insgesamt sieben Läufen des Pfälzer Berglaufpokals wurde am Samstag der Bad Dürkheimer Berglauf gestartet. Einige Sportlerinnen und Sportler der LLG Landstuhl waren angereist, um Punkte für den Pokal zu sammeln und um die Plätze der Altersklassen zu kämpfen.
Um 14.45 Uhr wurden die Sportler auf die sehr abwechslungsreiche Strecke geschickt. Kopfsteinpflaster, schöne Trails und am Ende einen kurzen alpinen Anstieg vor dem Bismarkturm verlangten von den Athleten eine gute Strecken- und Krafteinteilung ab. Von der LLG Landstuhl kämpfte Walter Lang um die Podestplätze der M75. Hier konnte er in 64 Minuten Platz zwei erlaufen. Knapp am Podest ist Martina Leubner mit Platz vier ihrer Altersklasse vorbeigeschrammt. Ein kleines Trauma des Vorjahres hatte Leon Stahl zu überwinden. Nachdem er im Vorjahr ärztliche Versorgung benötigte und den Lauf nicht beenden konnte, wollte er es dieses Jahr besser machen. Dies ist dem 14-jährigen in etwas mehr als einer Stunde sehr gut gelungen. In der MJU20 konnte sich Lucas Bambach den dritten Platz in 49:50 Minuten erkämpfen. Mutter Katja war über große Teile der Strecke Pacer von Lucas. Sie beendete den Lauf auf Platz vier der W45. Marathonläufer Hans-Joachim Berberich bewältigte den Lauf zum Bismarkturm nach 48:13 Minuten. Einen sehr spannenden Kampf um Platz vier des Gesamtklassements lieferten sich Alexander Barnsteiner von der LLG und Max Kirschbaum von der LG Ohmbachsee. Erst im alpinen Anstieg etwa 300 Meter vor dem Ziel konnte sich der Landstuhler absetzen und einen kleinen Vorsprung ins Ziel retten. Damit gewann Barnsteiner auch seine Altersklasse. ps

Autor:

Stephanie Walter aus Wochenblatt Landstuhl

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.