Digitale Landauer Akademiegespräche am Dienstag, 3. November in Landau:
„Radikalisierte Gesellschaft?“

Landau. Ob 68er-Revolution, Friedens-, Umwelt- oder Frauenbewegung: Protest ist ein Lebenselixier der Demokratie und hat Deutschland in verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen (Zusammen-)Lebens verändert und weitergebracht. Gegenwärtig scheinen die gesellschaftlichen Spannungen eine neue Qualität zu gewinnen: Der Umgang wird ruppiger, der Ton verschärft sich, Desinformation, Beleidigungen, Einschüchterungen und Drohungen bis hin zur politisch motivierten Gewalt sind vielerorts an der Tagesordnung und Teil des politischen Geschehens. Auch die Coronakrise und die damit einhergehenden Herausforderungen haben die Situation an vielen Stellen noch einmal verschärft und bestehende Konfliktlinien deutlicher zutage treten lassen. Die Landauer Akademiegespräche, die am Dienstag, 3. November, zum ersten Mal digital stattfinden, greifen diesen aktuellen Themenkomplex auf und wollen sich in diesem Zusammenhang mit Fragen der politischen Streitkultur und des Zusammenhalts sowie mit den Auswirkungen der gesellschaftlichen Zerrissenheit auf das politische System auseinandersetzen. Los geht es um 19 Uhr.
Bei der gemeinsamen Online-Veranstaltung des Frank-Loeb-Instituts der Universität Koblenz-Landau, der Evangelischen Akademie der Pfalz und der Stadt Landau auf der Plattform „Zoom“ werden die designierte Kirchenpräsidentin der Evangelischen Kirche der Pfalz Dorothee Wüst, SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil und Psychologe Prof. Dr. Ernst-Dieter Lantermann zu Gast sein.
Nach einer Begrüßung durch OB Thomas Hirsch und kurzen Impulsvorträgen der Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner wird es eine offene Diskussionsrunde geben, in die Fragen aus dem Chat eingebunden werden.
Für die Teilnahme am Online-Format der Landauer Akademiegespräche ist eine vorherige Anmeldung per E-Mail an info@eapfalz.de erforderlich. Interessentinnen und Interessenten erhalten anschließend einen Link, über den sie sich einwählen können.

Autor:

Thomas Klein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen