Gesundheitsamt Landau: Coronavirus Fallzahlen weiter gestiegen
Landkreis Südliche Weinstraße ab sofort „Alarmstufe“ rot

Landau. Im Landkreis Südliche Weinstraße ist erstmals der Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner in den letzten sieben Tagen überschritten worden. Der aktuelle 7-Tage-Inzidenzwert liegt mittlerweile bei 61,5. Damit befindet sich der Kreis in der „Alarmstufe“ rot des Warn- und Aktionsplans des Landes Rheinland-Pfalz.

Die regionale Task-Force hatte noch gestern Vormittag bei Gefahrenstufe orange getagt und kam gemeinsam zu dem Schluss, die Lage an der Südlichen Weinstraße sensibel zu beobachten und - wenn notwendig - durch entsprechende Einzelverfügungen in die Infektionsgeschehen einzugreifen. So sei dies bereits in der Vergangenheit gehandhabt worden, beispielsweise durch Kita-Schließungen. Die Task-Force wird zeitnah zusammentreffen, um die weiteren Maßnahmen zu besprechen.

Landrat Dietmar Seefeldt appelliert ferner an die Bevölkerung: „Jede und jeder Einzelne ist aufgefordert, sich umsichtig und vorsichtig zu verhalten, Rücksicht zu nehmen und verantwortungsvoll die Regeln zu beachten. Wir brauchen mehr denn je die große Solidarität Aller. Helfen Sie durch ihr Verhalten und ihr gutes Vorbild mit, das Infektionsgeschehen so gering wie möglich zu halten. Wir haben es in der Hand, den weiteren Anstieg der Infektionszahlen zu stoppen. Denn nur, wenn wir alle gemeinsam konsequent uns selbst und andere schützen und unsere Kontakte eng beschränken, kann es uns gelingen, die Ausbreitung der Infektion zu verlangsamen und die Kontrolle über das Infektionsgeschehen zu behalten.“

Nach Stand von Freitag, 23. Oktober, 14 Uhr, haben sich seit der vorherigen Meldung 20 weitere Fälle des Coronavirus (Sars-CoV-2) im Landkreis Südliche Weinstraße und der Stadt Landau bestätigt.
Insgesamt wurden 418 Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamts Südliche Weinstraße an das Landesuntersuchungsamt übermittelt.
288 Personen sind gesundet*. 6 Personen sind verstorben.

Verbandsgemeinde Annweiler: 26 Personen (14 davon gesundet), 12 aktiv mit dem Coronavirus infiziert 
Verbandsgemeinde Bad Bergzabern: 38 Personen (15 davon gesundet), 23 aktiv mit dem Coronavirus infiziert 
Verbandsgemeinde Edenkoben: 74 Personen (55 davon gesundet, 1 verstorben), 18 aktiv mit dem Coronavirus infiziert 
Verbandsgemeinde Herxheim: 42 Personen (29 davon gesundet, 1 verstorben), 12 aktiv mit dem Coronavirus infiziert 
Verbandsgemeinde Landau-Land: 34 Personen (25 davon gesundet, 2 verstorben), 7 aktiv mit dem Coronavirus infiziert 
Verbandsgemeinde Maikammer: 29 Personen (22 davon gesundet),  7 aktiv mit dem Coronavirus infiziert 
Verbandsgemeinde Offenbach: 37 Personen (32 davon gesundet), 5 aktiv mit dem Coronavirus infiziert 
Stadt Landau: 138 Personen (96 davon gesundet, 2 verstorben), 40 aktiv mit dem Coronavirus infiziert

Insgesamt sind derzeit 124  aktiv mit dem Coronavirus infiziert.

Hinweis: Eine Person war fälschlicherweise der Verbandsgemeinde Landau-Land zugeordnet, die Person ist jedoch im Stadtgebiet wohnhaft. Der Fehler wurde in der heutigen Statistik korrigiert.
*Eine Person gilt als gesundet und wird aus der 14-tägigen häuslichen Quarantäne entlassen, wenn sie 48 Stunden (an Tag 13 und 14 der häuslichen Quarantäne) symptomfrei war. Ein erneuter Test findet bei Personen in häuslicher Quarantäne nicht statt.

Diese Fälle gelten für das Gesundheitsamt als abgeschlossen. Personen in Gesundheitsberufen dagegen – etwa Ärzte oder Altenpfleger – werden erst als abgeschlossene Fälle gezählt, wenn diese einen negativen Abstrich hatten, da diese erst dann wieder arbeiten dürfen.

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

40 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bundestagsabgeordneter Dr. Thomas Gebhart testet die Beratung via VR-SISy beim Startschuss für die Kooperation zwischen VR Bank Südpfalz und AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Ottersheim bei Landau in der Pfalz.
3 Bilder

AOK Rheinland-Pfalz Saarland und VR Bank Südpfalz kooperieren
Persönliche Gesundheitsberatung in Bankfiliale

Ottersheim. Persönliche Beratung in Echtzeit, ohne dass man sich trifft? Nicht nur in Pandemiezeiten ein nachgefragter Service. Die VR Bank Südpfalz hat mit ihrem Angebot VR-SISy (VR-Service-Interaktiv-System) vier Jahre Erfahrung gesammelt. Mit der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland hat sie jetzt einen neuen Kooperationspartner mit an Bord. Die AOK bietet künftig in den mit VR-SISy ausgestatteten Bankfilialen persönliche Beratung in Echtzeit per Video an.  In insgesamt 38 Filialen der VR Bank...

Online-Prospekte aus Landau und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen