Das Hobby Amateurfunk erleben und kennenlernen
Fieldday des DARC e.V. Ortsverbandes Landau - K14

Gittermast mit einer sogenannten Hexbeam Antenne
4Bilder
  • Gittermast mit einer sogenannten Hexbeam Antenne
  • Foto: Patrick Ackermann
  • hochgeladen von Patrik Edinger

Der Landauer Ortsverband des DARC (Deutscher Amateur-Radio-Club e.V.) veranstaltet jedes Jahr am ersten Augustwochenende einen Fieldday bei der Grillhütte zwischen Niederhorbach und Kapellen. Vom 03.08 bis 05.08.2018 werden hierzu mehrere Amateurfunkstellen auf freiem Gelände, also unabhängig vom Stromnetz und anderer Infrastruktur aufgebaut und betrieben. Die eigens dafür errichteten Antennen ermöglichen weltweite Kontakte zu anderen Funkamateuren in entfernten Ländern. Der Amateurfunkdienst erlaubt dies ohne auf Mobilfunknetze oder Internet angewiesen zu sein. Die hierzu notwendigen Geräte darf der lizenzierte Funkamateur sogar selbst herstellen. Letzteres ist ein Alleinstellungsmerkmal dieses Funkdienstes.
In letzter Zeit hatten Schüler eines Gymnasiums in Künzelsau mit dem von dort stammenden Astronauten Alexander Gerst, der sich aktuell auf der Raumstation ISS befindet einen Funkkontakt und konnten ihn zu seinem Aufenthalt im All befragen.
Dies alles und noch viel mehr ermöglicht das spannende Hobby Amateurfunk. Wer neugierig geworden ist kann sich auf der Webseite des Ortsverbandes Landau weiter informieren oder besucht uns einfach beim Fieldday.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen