Erneut zugeschlagen
Polizei verhaftet Drogendealer

Landau. Am heutigen Dienstagmorgen nahmen Beamte des Landauer Rauschgiftkommissariats einen 28-jährigen guineischen Staatsangehörigen aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Landau erwirkten Untersuchungshaftbefehls in einer Wohnung in Landau fest, wo sich der Beschuldigte bei einem 25-jährigen Afghanen aufhielt. Dem vorausgegangen waren mehrmonatige Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Landau und der Kriminalpolizei, bei denen sich gegen den Beschuldigten der dringende Verdacht des gewerbsmäßigen Handeltreibens mit Marihuana in mehreren hundert Fällen ergab. Ihm wird dabei auch zur Last gelegt, in einigen Fällen Marihuana an Minderjährige verkauft zu haben. Bei der Wohnungsdurchsuchung wurden 40 Gramm Marihuanablüten aufgefunden. Gegen den Wohnungsinhaber wird wegen Beihilfe zum Handel mit Drogen ermittelt, da er seine Wohnung zur Aufbewahrung von Drogen für den guineischen Staatsangehörigen zur Verfügung gestellt und auch zugelassen haben soll, dass dieser auch dort Marihuana verkaufen konnte.
Der Festgenommene gehörte zum Umfeld der bereits inhaftierten Beschuldigten im Bereich des Ostparks. Er wurde am heutigen Nachmittag dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Landau vorgeführt und kam anschließend in eine rheinland-pfälzische Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen