Zeitreise durch 300 Millionen Jahre
Geo-Tour auf dem Donnersberg

Geo-Tour auf dem Donnersberg

Donnersbergkreis. Die Geologie der Erde begleitet Tag für Tag. Wie haben Landschaften ihre gegenwärtige Struktur erhalten, welche Geheimnisse bergen die Erdkruste und die tieferliegenden Gesteine? Geo-Tour-Teilnehmer begeben sich am Sonntag, 6. Oktober, auf eine lebendige Zeitreise durch 300 Millionen Jahre Erdgeschichte und erfahren Spannendes über die Entwicklung der menschlichen Kultur auf und rund um den höchsten Berg der Pfalz.
Mit Begleitung eines fachkundigen Gästeführers erfahren die Teilnehmer viele interessante Details zu der geowissenschaftlich bedeutenden Lothringen-Saar-Nahe Senke mit dem Donnersberg, zum Vulkanismus am Donnersberg und zur Geologie der angrenzenden Regionen.
Eingebunden in die Geo-Tour ist die Siedlungsgeschichte des Berges, insbesondere die Geschichte des keltischen Oppidums, einer der größten keltischen Städte nördlich der Alpen und deren Erbauer und Bewohner.
Treffpunkt: 14 Uhr, Parkplatz auf dem Donnersberg Plateau, Dauer circa drei bis dreieinhalb Stunden.ps
Informationen und Anmeldungen:

Telefon: 06352 1712, E-Mail-Adresse: touristik@donnersberg.de, im Netz unter: www.donnersberg-touristik.de.

Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.