Neue Vorstandschaft bei Gewerbetreibenden / Erhalt der „Brötchentaste“ wichtig
Frischer Wind für Mühlburg

Frisch im Amt: der neue Vorsitzende Tobias Berthold, Prokurist bei „Optik Arnold“, und Stellvertreter Massimo Ferrini, bekannt als Bürgervereinschef.  foto: volker Knopf
  • Frisch im Amt: der neue Vorsitzende Tobias Berthold, Prokurist bei „Optik Arnold“, und Stellvertreter Massimo Ferrini, bekannt als Bürgervereinschef. foto: volker Knopf
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Karlsruhe. Zäsur bei der „IG Attraktives Mühlburg“. Die Einzelhändler haben mit Tobias Berthold von „Optik Arnold“ einen neuen Vorsitzenden. Ihm zur Seite stehen die beiden Stellvertreter Massimo Ferrini und Wolfgang Eversmeier. Vorgänger Klaus Melchert gab sein Amt als Vorsitzender nach mehr als 20 Jahren auf. „Wir möchten die IG bewahren und in die Zukunft führen. Dabei möchten wir neue Ideen entwickeln und auf Altbewährtes setzen“, erklärt der neue Vorsitzende im Gespräch mit dem „Wochenblatt“. Wichtig ist dem 35-Jährigen das „Wir“. Berthold sieht sich als Teamplayer. Voraussetzung für seine Bewerbung um das Amt war die Zusammenarbeit mit Ferrini, dem Vorsitzenden des Mühlburger Bürgervereins.

„Massimo Ferrini hat beste Kontakte und ein sehr gutes Netzwerk. Darauf möchten wir als IG gerne zurückgreifen. Deshalb ist er mir als Stellvertreter sehr wichtig, ebenso Wolfgang Eversmeier“, erklärt der Prokurist von „Optik Arnold“, das seit den 50er Jahren in Mühlburg angesiedelt ist.

Auch Ferrini betont im Gespräch die Synergie-Effekte. So wird es nach vielen Jahren wieder ein gemeinsames Büro von IG und Bürgerverein in der Lameystraße geben. Entscheidend, da sind sich Vorsitzender und Stellvertreter einig, sei der Kampf um den Erhalt der „Brötchentaste“. Da sich der politische Wind im Gemeinderat gedreht habe, müsse man sorgfältig darauf achten, dass dieses „wichtige Instrument“ erhalten bleibe. Ein elementarer Baustein sei weiterhin der Verkaufsoffene Sonntag, die Kerwe oder die Weihnachtsbeleuchtung. Bis 2020 sei der Verkaufsoffene Sonntag (VOS) festgezurrt. Ab 2021 müsse dieser neu beantragt werden, eventuell denke man gar über einen zweiten VOS nach. „Wir müssen dafür sorgen, dass Mühlburg attraktiv bleibt und noch attraktiver wird. Da sind alle Mitglieder gefragt“, so Berthold, der auf mehr Teilhabe setzt.

Ob „Carl-Benz-Tag“, der an das Erbe des Mühlburger Automobil-Pioniers erinnert, beleuchtete Weihnachtskutschen (ab Advent 2020) oder mehr Events auf der Rheinstraße: Die neue Vorstandschaft möchte die Einkaufsmeile im Karlsruher Westen neu beleben. „Kunden kommen neben Daxlanden, Knielingen oder Grünwinkel auch aus der Pfalz, Elsass oder Rheinstetten. Wir sollten auch den Rheinhafen, der sich auf Mühlburger Gemarkung befindet, nicht vergessen. Auch da wollen wir Ansprechpartner sein“, betont Ferrini. Insgesamt sehe man die Geschäftswelt gut aufgestellt. „Wir möchten gemeinsam für Mühlburg einiges erreichen - durch verstärkte Werbemaßnahmen und neue Ideen“, konstatiert Berthold, der einstimmig gewählt worden war. voko

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen