Wiking macht "klar Schiff"
Ruderer räumen auf und rudern an

Aufräumen und Anrudern waren beim Bootshaus des Karlsruher Ruder-Verein Wiking am Becken IV des Rheinhafens die wichtigsten Termine im Frühjahr 2019. 40 Wikingerinnen und Wikinger machten im März im gesamten Bootshaus und im Gleisdreieck an der Rheinhafenstrasse „klar Schiff“. Kurz darauf fand gemeinsam mit dem Karlsruher Rheinklub Alemannia das traditionelle Anrudern in Becken II vor der MS Karlsruhe zum Anläuten der Saison statt. Dabei trafen sich dort mehr als ein Dutzend Boote, darunter ein Achter und das 15-köpfige, gelbe Kirchboot des KRV Wiking.
Sportlich bereiteten sich die Aktiven auf die Regattasaison 2019 vor, es gab bereits erfolgreiche Regatta-Teilnahmen in Heidelberg (darunter ein Sieg des Karlsruher Frauen-Achters), Stuttgart, Gießen und Frankfurt. Auf der Deutschen U23-Meisterschaft in Brandenburg an der Havel gewann die Wikingerin Luise Münch zwei Bronzemedaillen. Höhepunkt vieler Karlsruher Ruder-Athleten und -Athletinnen ist die Baden-Württembergische Landesmeisterschaft in Breisach (Südbaden) Ende Juli. Dort wird die mit Abstand größte Wiking-Mannschaft des Jahres an den Start gehen.
Eine Woche später steigt beim Wiking auf dem Vereinsgelände am Kopfende des Rheinhafenbeckens IV das Jubiläumsfest „140 Jahre KRV“. Der runde Geburtstag ist auch Anlass für ein kleine Kinder- und Juniorenregatta.
Wer Ruderboote auf dem Rhein bei Karlsruhe sieht (z.B. beim „Zollhäusle“) und wenn die Ruder Grün-Weiß-Rot lackiert sind, so sind das Mannschaften des Karlsruher Ruder-Vereins Wiking. Übrigens ist so ein Ruderboot schnell genug, um auch gegen die Strömung des Rhein vorwärts zu kommen.

(Foto: Hannes Blank)

Autor:

Karlsruher Ruder-Verein Wiking aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.