Karlsruher Basketballer siegen erneut / Nächstes Heimspiel am 5. Januar
PSK Lions bleiben in der Spur Richtung Playoffs

Symbolbild - Spielszene aus dem Match Lions - Kirchheim
  • Symbolbild - Spielszene aus dem Match Lions - Kirchheim
  • Foto: Archiv wow.pics.ka
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Es liest sich nüchtern: Mit 80 zu 79 siegten am Abend die PSK Lions aus Karlsruhe bei den White Wings in Hanau. Ein knappes Ergebnis, zu dem die Lions auf ihrer Facebook-Seite selber schrieben: "Das Löwenrudel bleibt weiter gefräßig."

Ein Blick auf die Statistik
Ob bei den 2er- oder 3er-Würfen: White Wings Hanau war leicht besser, hatte mehr Rebounds, aber den Ausschlag für die Lions dürfte neben der deutlich besseren Turnover-Bilanz und mehr Steals wohl auch die bessere Quote von der Freiwurflinie gegeben haben. Die Lions trafen 16/22, Hanau 16/24.

"Die Karlsruher Lions behielten in einem Herzschlagfinale gegen starke White Wings Hanau mit 80:79 die Oberhand in der Main-Kinzig-Halle", steht es auf der Facebook-Seite: "Topscorer für die Raubkatzen war Carl Ona Embo mit 17 Zählern, gefolgt von Davonte Lacy mit 16 Punkten. Zum Einsatz kamen 9 Spieler - und alle trugen sich bei den Punkten ein!
Die Lions bleiben damit weiter auf Kurs Richtung Playoffs: In der Tabelle stehen sie momentan auf Platz 8 - über dem Strich! (rj)

Infos: Das nächste Heimspiel ist am 5. Januar 2019, PSK Lions gegen Schalke 04, www.psk-lions.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen