"DFB-Mobil" tut Gutes: Besuch im Sybelcentrum Karlsruhe
Kinder in Karlsruhe sollen Freude an der Bewegung haben

DFB-Mobil Ballspende, links Tim Schmeckenbecher, rechts Abel Gherezghiher
  • DFB-Mobil Ballspende, links Tim Schmeckenbecher, rechts Abel Gherezghiher
  • Foto: bfv
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Rund 120 Mal im Jahr besucht das "DFB-Mobil" Vereine und Schulen für eine Qualifizierungseinheit vor Ort. Bis zu zehn Mal kann das "DFB-Mobil" außerdem für Sondereinsätze angefordert werden. Einer davon war in diesem Jahr beim Sybelcentrum der "Heimstiftung Karlsruhe".

Unter anderem soziale Organisationen wie die Einrichtung der "Heimstiftung Karlsruhe" können das DFB-Mobil für einen Sonderbesuch anfragen. Bei der Einheit steht dann nicht die Qualifizierung im Mittelpunkt, sondern eine Fußball- und Spieleinheit. „Der DFB-Mobil-Besuch kam bei allen sehr gut an. An diese Euphorie möchten wir anknüpfen und den Kindern die schönen Facetten des Fußballs aufzeigen“, freute sich Abel Gherezghiher. Daher plant das Sybelcentrum der "Heimstiftung Karlsruhe" zum Schuljahr 2018/19 eine Fußball-AG. Dafür hatte der Badische Fußballverband nun eine besondere Überraschung. bfv-Mitarbeiter Tim Schmeckenbecher kam erneut vorbei und übergab ausgemusterte Fußbälle: „Nach dem tollen "DFB-Mobil"-Besuch vor den Sommerferien freut es uns umso mehr mit den Bällen die Verantwortlichen und Jugendlichen beim Fußballspielen weiterhin unterstützen zu können.“

Gherezghiher: „Mit Hilfe der Spende können wir die Fußball-AG in die Wege leiten. Ziel ist, dass die Kinder Freude an der Bewegung und an sich finden.“ Die Heimstiftung ist eine von der Stadt Karlsruhe gegründete Stiftung des öffentlichen Rechts mit einem umfangreichen Dienstleistungsangebot in den Bereichen Pflege und Wohnen für Seniorinnen und Senioren, Kinder- und Jugendhilfen sowie Wohnungslosenhilfe. Die Ziele der Arbeit speziell in den Tagesgruppen liegen in der emotionalen Entwicklung und Stabilisierung des Kindes, der Förderung und Begleitung der schulischen Integration und der Verbesserung und Stabilisierung der Beziehungen zwischen Eltern und Kindern. Sport spielt bei der Betreuung eine große Rolle. Das parkähnliche Gelände hinter dem denkmalgeschützten Altbau in der Karlsruher Südstadt nutzen die Kinder und Jugendlichen schon jetzt zum Fußball-, Basketball- oder Beachvolleyballspielen.

Infos: Sonderbesuche des "DFB-Mobils" sind im Jahr 2019 wieder möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen