„Stiftung Warentest“ schaut genauer hin / Verlosung
Nahrungsergänzungsmittel: „Für Veganer ein Muss“

Gesund. Wer sich ausschließlich vegan ernährt, sollte auf jeden Fall ein Vitamin-B12-Präparat zu sich nehmen. Geeignete Mittel ab 9 Cent pro Tag stellt die „Zeitschrift test“ in ihrer aktuellen Ausgabe vor. Kombipräparate, also ein Mix aus Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen sind hingegen nicht notwendig, aber auch nicht schädlich. Vegetarier benötigen hingegen in der Regel keine Nahrungsergänzungsmittel.

Die Tester prüften 15 Nahrungsergänzungsmittel für Vegetarier und Veganer aus Drogerien, Apotheken und dem Internet: Vitamin-B12-Präparate und Kombimittel, die neben B12 weitere Nährstoffe enthalten. Fazit: Alle sieben B12-Präparate sind geeignet, bei den Kombi-Präparaten sind drei geeignet und fünf wenig geeignet, weil entweder angegebene Gehalte nicht stimmen oder sie nur in englischer Sprache gekennzeichnet sind.

Vitamin B12 kommt fast nur in tierischen Lebensmitteln vor und ist etwa an der Zellteilung und Blutbildung beteiligt. Da Veganer auf tierische Lebensmittel verzichten, ist die Einnahme eines B12-Präparats für sie dauerhaft ein Muss. Mit einer gezielten Wahl der Lebensmittel plus Vitamin B12 ist es unkritisch, sich vegan zu ernähren. Schwangeren, Stillenden, Kindern und Jugendlichen rät die „Deutsche Gesellschaft für Ernährung“ aber wegen ihres großen Nährstoffbedarfs davon ab. ps

Infos: www.test.de/nem-veggie

Das „Wochenblatt“ verlost sechs dieser Hefte: Mail mit dem Stichwort „Vitamin“ bis 25. März an gewinnen@suewe.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen