Wochenende: Maßnahmen starten von Freitag auf Samstag, 12./13. April, um 0.00 Uhr
Rheinbrücke: Vollsperrung kommt zwischen Karlsruhe und Wörth

Die Vollsperrung zwischen Karlsruhe und Wörth kommt
  • Die Vollsperrung zwischen Karlsruhe und Wörth kommt
  • Foto: Archiv wow.pics.ka
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Seit Anfang November 2018 laufen die Bauarbeiten zur Ertüchtigung der Rheinbrücke Maxau. Aufgrund des aktuellen Baufortschrittes kann derzeit davon ausgegangen werden, dass die erste Vollsperrung der Brücke für den Einbau des hochfesten Betons wie geplant stattfinden kann.

Wochenende lang dicht
Die Vollsperrung beginnt in der Nacht von Freitag auf Samstag, 12./13. April, ab 00.00 Uhr, und dauert bis Montag, 15. April, 05.00 Uhr. Der Fuß- und Radweg steht während der Vollsperrung an diesen beiden Tagen aber zur Verfügung. Die Umleitung des Kfz-Verkehrs über die B 35 Rheinbrücke Germersheim ist ausgeschildert - mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen auf dieser Strecke ist zu rechnen. Zudem wird der Schienennahverkehr zusätzliche Fahrten während der Vollsperrung anbieten.

Nächste Vollsperrung ist terminiert
Die zweite Vollsperrung der Rheinbrücke Maxau ist weiterhin für das danach folgende Wochenende in der Nacht von Freitag auf Samstag, 19./20. April, ab 00.00 Uhr, bis Montag, 22. April 2019, 05.00 Uhr geplant - erneut ist die Strecke zwei Tage und 5 Stunden lang komplett dicht. (rp)

Aktuelle Informationen zum Projekt finden Sie auf der Projektseite des Regierungspräsidiums
Karlsruhe unter: www.rp-karlsruhe.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.