Feuergruppe, Luftartistik, Einrad & Equilibristik
"Farbenspektakel" begeisterte in Karlsruhe

  • Foto: Matthias Dreisigacker
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Unter dem Motto „Farbenspektakel 2018“ trieben es die Jugendlichen im Alter von bis zu 13 Jahren tatsächlich reichlich bunt. Mit Feuergruppe, Luftartistik, Einrad und Equilibristik wurde an zwei Nachmittagen ein zweieinhalbstündiges Programm geboten, das alle Zuschauer und Beteiligten begeisterte.

Ein Jahr lang hatten sich die jungen Artisten darauf vorbereitet. Über den Sport hinaus sind es aber besonders Dinge wie Teamfähigkeit, Durchhaltevermögen oder Konzentration, die die jungen Leute auf diesem spielerischen Weg mitbekommen und an denen sie wachsen können: „Sie ist stärker geworden“, sagt zum Beispiel eine Mutter über ihre 10 Jahre alte Tochter Frieda.

Die Kinder lernten, selbst nach Misserfolgen weiter zu machen und zu kämpfen. „Die Aufführungen geben den Kindern sehr viel Mut, den sie wiederum auf andere Lebenssituationen wieder übertragen können“, zeigt sie sich vom Zirkuskonzept sehr angetan. Bei der Aufführung ist es dann tatsächlich auffällig, wie sehr sich die jungen Artisten gegenseitig unterstützen und Misserfolge kein Grund sind, sich und den Spaß aufzugeben.

Der 13 Jahre alte Paul, der als Tänzer, bei der Jonglage und bei der Feuershow dabei ist, bestätigt diese Beobachtungen. Er hat sich an sich feststellen können, abgezockter und selbstbewusster geworden zu sein. Vor wenigen Wochen an Pfingsten hat er sich sogar schon selbst als Trainer versucht, was ihm sehr viel Spaß gemacht hat und er in Zukunft weiterverfolgen möchte: „Es ist schon klasse, wie gut dabei der Umgang mit anderen Menschen trainiert wird. Ich würde wirklich jedem empfehlen, hier beim Kinderzirkus mitzumachen“. (md)

Infos: www.stja.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen