Um 23.30 Uhr beim alten Friedhof in der Oststadt
Nach versuchter räuberischer Erpressung in Karlsruhe verletzt

Karlsruhe. Ein 30-Jähriger wurde durch einen bislang unbekannten Täter bei einer versuchten räuberischen Erpressung Mittwochnacht verletzt.

Der 30 Jährige unterhielt sich gegen 23.30 mit einem Bekannten beim alten Friedhof in der Oststadt. Plötzlich kam der Täter auf die beiden zu und schlug seinem Opfer einen bislang unbekannten Gegenstand gegen den Kopf. Danach forderte er die beiden auf ihre Geldbörsen herauszugeben. Nachdem beide versicherten kein Geld dabeizuhaben, flüchtete der Kriminelle mit einem Fahrrad Richtung Kapellenstraße.

Nach Erstversorgung vor Ort wurde der 30-Jährige mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ohne Erfolg.

Infos: Der Täter wird als ca. 30 Jahre alt und ca. 180 cm groß beschrieben. Er trug eine Sonnenbrille, schwarze Kleidung und sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent. Hinweise zum Täter nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe, Telefon 0721/666-0 entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen