Jürgen Drews und "Fäaschtbänkler" am Schloss
Musikalische Sommernacht am 26. August in Karlsruhe

Jürgen Drews bei den "Sommernächten" 2016 in Karlsruhe
  • Jürgen Drews bei den "Sommernächten" 2016 in Karlsruhe
  • Foto: SWR4
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Eine musikalische Sommernacht steht am Sonntag, 26. August, in Karlsruhe an: Ein Open Air-Konzert bei freiem Eintritt ab 18 Uhr vor der ungewöhnlichen Kulisse des Schlosses - mit "Schlagerkönig" Jürgen Drews sowie der Newcomer-Band "Fäaschtbänkler".

Jürgen Drews: Schlagerstimmung vor dem Schloss
Der "König von Mallorca" hält wieder Hof. Egal ob "Ein Bett im Kornfeld", "König von Mallorca" oder "Irgendwann, irgendwo, irgendwie" – wenn Jürgen Drews auf der Bühne steht, singen alle mit. Bereits 2016 sorgte er für ausgelassene Stimmung vor dem Karlsruher Schloss. Der 73-jährige Sänger blickt auf eine lange musikalische Karriere zurück. Los ging alles vor über 40 Jahren mit dem "Bett im Kornfeld", einer Coverversion des Countryhits "Let your love flow" von den "Bellamy Brothers". Nach einem Comeback in den 1990er Jahren mit einem "Kornfeld"-Remake, ernannte sich Drews im Jahr 2000 schließlich zum "König von Mallorca" und begeistert seine Fans seither auch in seinem "Kultbistro" auf der Ferieninsel.

Newcomer sind die "Fäaschtbänkler" 
Die Fäaschtbänkler aus dem Dreiländereck Deutschland-Österreich-Schweiz bringen "Neue Volksmusik" auf die Open-Air-Bühne in Karlsruhe. Ihre Songs heißen "Glück", "Can you English, Please" oder "Irgendwo" - und sind eine Mischung aus Pop, Schlager, Rock, House, gespielt auf traditionellen Blasinstrumenten. Letztes Jahr verlieh der Radiosender "SWR4" ihnen die "Gläserne Vier" als "Durchstarter des Jahres". Ganz so "neu" sind die Newcomer aber nicht, denn die Band feiert im August bereits ihr zehnjähriges Jubiläum mit dem "Grenzlandfäascht". ps

Infos: www.karlsruhe-event.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen