Konzert am 19. Juli in der Majolika - zugunsten der Stiftung
Karlsruher Polizeimusikkorps gibt Benefizkonzert

  • Foto: www.polizeimusikkorps.de
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Mit seinem sechsten Benefizkonzert zugunsten der "Majolika-Stiftung für Kunst- und Kulturförderung Karlsruhe" am Donnerstag, 19. Juli, um 19.30 Uhr, beweist das Polizeimusikkorps
Karlsruhe unter Leitung von Mario Ströhm erneut seine Verbundenheit mit der traditionsreichen Majolika.

Wie in den Vorjahren können sich die Besucher auf ein Sommererlebnis der ganz besonderen Art freuen: Der südländisch anmutende Innenhof der Majolika-Manufaktur im Ahaweg - idyllisch unweit des Schlosses im Hardtwald gelegen - bildet den idealen Rahmen für ein stimmungsvolles Abendkonzert unter freiem Himmel. Die in Deutschland einzigartige Kunst-Keramik-Werkstatt wurde im Jahr 1901 als "Großherzogliche Majolika-Manufaktur" durch Großherzog Friedrich I. gegründet und erreichte bald weltweite Bedeutung. Nach der Umstrukturierung und mit einer breiten Innovationspallette sieht sich die Majolika für die Zukunft gewappnet und hofft nun im Herbst auch auf eine positive Weichenstellung des Karlsruher Gemeinderats in eine gute Zukunft.

Passend zu diesem Flair wird Deutschlands größtes Polizeiorchester wieder ein vielfältiges musikalisches Programm präsentieren, wobei neben den Solisten insbesondere die beiden Sängerinnen Claudia Müller und Susanne Kunzweiler sowie der Sänger Toni Bergsch für besondere
Akzente sorgen werden.

Infos: Einlass in den Innenhof ist ab 18.30 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro, Karten gibt es an der Abendkasse. Kinder haben freien Eintritt. Die Ausstellungs- und Verkaufsräume der Majolika werden bis zum Beginn des Konzerts um 19.30 Uhr für die Besucher geöffnet sein. Vor und nach dem Konzert sowie in der Pause bietet die Gastronomie der "Cantina Majolika" Speisen und Getränke. Bei Regenwetter findet das Konzert nicht statt, www.polizeimusikkorps.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen