FILMEXPLORATORIUM
Ai Weiwei - Bildkünstler und Filmemacher - Medien, Kunst, Politik und Transkulturalität

Mittwoch, 12. Dezember 2018, 18:00-20:30
ZKM | Medientheater
Lorenzstraße 19
76135 Karlsruhe

Ai Weiwei ist einer der prominentesten Konzeptkünstler und politischen Dissidenten Chinas heute. In Videoarbeiten dokumentierte er schon seit 2003 den gesellschaftlichen und sozialen Wandel in seiner Heimat. 2017 ist der Künstler erstmals mit einem Kinofilm hervorgetreten: Die Dokumentation „Human Flow“ beschäftigt sich mit dem „Fluß von Menschen“ und macht die humanitären Katastrophen in Flüchtlingslagern in aller Welt deutlich.
Das Filmexploratorium am Mittwoch, 12. Dezember 2018 um 18 Uhr im ZKM | Medientheater versucht, anhand kulturhistorischer Vergleiche folgende Fragen zu erörtern: Wie entwickelt sich das Verhältnis von Kunst und Politik? Welchen Stellenwert hat politisch engagierte Kunst? Welche Rolle spielen Neue Medien dabei? Welche inhaltlichen und ästhetischen Maßstäbe sind zu beachten, wenn Künstler aus den Bereichen der Bildenden Künste sich des Kinofilms bedienen? Anhand von Bildern und Filmclips aus Medienkunst, Video- und Filmarbeiten von Ai Weiwei werden im Filmexploratorium mit Wolfgang Petroll (Filmdozent am ZAK, KIT) diese Fragen erörtert.

Das Filmexploratorium findet statt in Kooperation mit dem ZKM Karlsruhe im Rahmen der Traumfabrik #16 CHINA im Kino – Interkulturelle Annäherungen, zwischen Tradition und Globalisierung www.zak.kit.edu/Traumfabrik

Foto: Felix Grünschloß

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen