FCK-Sieg im Verbandspokal
2:0 gegen SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach

FCK-News

FCK. Zwei Abseitstore, drei Aluminiumtreffer und unzählige Torchancen – am Dienstag, 22. September 2020, setzte sich der 1. FC Kaiserslautern knapper als nötig mit 2:0 bei der SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach durch und zogen so in die nächste Runde im Verbandspokal des Südwestdeutschen Fußballverbandes ein.

Zum ersten Verbandspokalauftritt der Saison 2020/21 traten die Roten Teufel am Dienstagabend im Stadion auf Deslochs Höhen beim Verbandsligisten SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach an. Cheftrainer Boris Schommers rotierte im Vergleich zum Drittligaauftakt am vergangenen Freitag, brachte mit Matheo Raab, Philipp Hercher, Jonas Scholz, Anas Bakhat, Marlon Ritter und Simon Skarlatidis gleich sechs neue Spieler in der Anfangsformation. Die erste gute Möglichkeit hatten die Roten Teufel nach acht Minuten, als Marlon Ritter gut im Straftraum nachsetzte, anschließend SGM-Keeper Marcel Redschlag aber aus kurzer Distanz gegen Elias Huth klären konnte. Der FCK setzte sich aber von Angang an tief in der gegnerischen Hälfte fest und kam zu weiteren guten Chancen. Nach Skarlatidis-Flanke ging ein Kopfball von Elias Huth knapp über die Querlatte, kurz darauf chippte Simon Skarlatidis den Ball über den Keeper, er trudelte aber wenige Zentimeter am langen Pfosten vorbei. Nach 18 Minuten gab es nach einem Handspiel Freistoß 17 Meter vor dem Tor, Simon Skarlatidis zirkelte den Ball an die Latte. Der FCK erspielte sich weiter Chancen im Minutentakt, zwei Minuten später rettete Marcel Redschlag mit starker Parade gegen Skarlatidis. Nach gut 20 Minuten gaben auch die Hausherren in Desloch mal eine Visitenkarte in der FCK-Hälfte ab, ein Distanzschuss von Malik Yerima ging aber über das Tor von Matheo Raab. Trotz viel Betrieb blieb das Tor für den FCK zunächst weiter vernagelt, nach einem langen Ball blieb Hendrick zunächst an SGM-Keeper Marcel Redschlag hängen, der Nachschuss klatschte an den linken Pfosten. Sekunden später warf sich SGM-Kapitän Felix Frantzmann in einen Zuck-Schuss. Nach einer halben Stunde zappelte der Ball dann nach einem Huth-Kopfball im Netz, der Stürmer hatte beim Tor aber im Abseits gestanden. Drei Minuten vor der Pause traf der FCK ein drittes Mal Aluminium: Marlon Ritter trat einen Freistoß aus gut 25 Metern, der Ball krachte ans Lattenkreuz. Trotz deutlichem Chancenplus ging es also torlos in die Pause.

Die erste Torannäherung der zweiten Hälfte hatten dann die Hausherren mit einer Standardsituation, ein Freistoß ging aber nicht auf das FCK-Tor. Anschließend übernahm wieder der FCK das Kommando, der erste Abschluss der zweiten 45 Minuten von Marlon Ritter war aber noch kein Problem für den Meisenheimer Tormann. Fünf Minuten nach Wiederanpfiff war es dann endlich soweit. Anas Bakhat setzte sich im Strafraum durch und schob zum überfälligen 1:0 ein. Die Roten Teufel spielten sich nun wieder am gegnerischen Strafraum fest und konnten 20 Minuten nach Wiederbeginn den Ball erneut im Tor unterbringen, wie bereits im ersten Durchgang war aber wieder die Fahne des Schiedsrichterassistenten oben. Bei der Flanke von Philipp Hercher stand der Torschütze Hendrick Zuck vermeintlich im Abseits. Eine Minute später fiel das 2:0 dann aber doch, dieses Mal war Zuck der Vorbereite, der kurz zuvor eingewechselte Marvin Pourié vollstreckte mit dem Kopf. Auch im Anschluss blieb das Bild das gleiche, das Spiel fand fast ausschließlich in der Meisenheimer Hälfte statt, am Ende blieb es beim ungefährdeten 0:2 für die Roten Teufel.

Statistik:
SG Meisenheim/Desloch-Jeckenbach – 1. FC Kaiserslautern 0:2 (0:0)
SGM: Redschlag – Mohr, Kranz, Loersch, Arend, Frantzmann (85. Schneider), Schmell, Tiedtke (75. Paulus), Heimann, Yerima (82. Fach), Hill
FCK: Raab – Hercher (72. Gözütok), Rieder, Sickinger, Scholz – Bakhat, Bachmann (63. Jensen) – Zuck, Ritter, Skarlatidis (76. Morabet) – Huth (63. Pourié)
Tore: 0:1 Bakhat (51.), 0:2 Pourié (68.)
Gelbe Karten: Bachmann
Schiedsrichter. Patrick Simon
Zuschauer. 500 (ausverkauft)

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

46 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Altpapier verkaufen: Altpapierankauf bei AMK Rohstoffe in Bruchmühlbach-Miesau, Raum Kaiserslautern
4 Bilder

Altpapierankauf im Raum Saar-Pfalz
Altpapier verkaufen & Geld verdienen

AMK Rohstoffe. Wohin mit zu viel Altpapier? Was bringt das Sammeln von Altpapier? Kann ich es verkaufen? Wieviel Geld bekomme ich beim Altpapierankauf? Und wo bekommt man Geld für Altpapier? Diese Fragen beantworten die Abfallentsorgungsexperten von AMK Rohstoffe in Bruchmühlbach-Miesau in der Nähe von Kaiserslautern / Pfalz. Das junge Unternehmen mit Standort auf dem ehemaligen Grundig-Gelände in der Industriestraße 1, im Gewerbegebiet Spießwald hat sich auf Altpapierankauf spezialisiert. Für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Fliesen im Raum Kaiserslautern: Wer zwischen dem Saarland und Kaiserslautern nach Fliesen sucht, wird bei Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau sicher fündig
8 Bilder

Kaiserslautern: Fliesen Schulz in Bruchmühlbach-Miesau
Fliesen zum guten Preis-/Leistungsverhältnis

Bruchmühlbach-Miesau bei Kaiserslautern. Wer zwischen dem Saarland und Kaiserslautern nach Fliesen sucht, wird bei Fliesen Schulz in der St. Wendeler Straße 77 in Bruchmühlbach-Miesau sicher fündig. Egal, ob Holzoptik, Betonoptik oder XXL-Fliesen in großem Format, in seiner Ausstellung bietet Fliesenleger Andreas Schulz seinen Kunden einen großen Lagerbestand an Wand- und Bodenfliesen - von günstigen Sonderangeboten bis hin zu namhaften Designer-Produkten und das in einem guten Verhältnis...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
bunt statt blau

Corona-Pandemie: „bunt statt blau“ 2021 wird verlängert Junge Künstler in Kaiserslautern können noch bis 15. September beim Plakatwettbewerb der DAK-Gesundheit mitmachen Kaiserslautern 22. April 2021. Die DAK-Kampagne „bunt statt blau – Kunst gegen Komasaufen“ wird verlängert. Aufgrund des eingeschränkten Schulbetriebs mit Hybridunterricht und Homeschooling endet der Plakatwettbewerb nicht wie geplant am 30. April. Neuer Einsendeschluss ist der 15. September. Mit der Verlängerung der...

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen