Drogenpräventionsveranstaltung EASI mit Spielfest
Siegerehrung auf der Gartenschau

Gartenschau. Im Rahmen des Drogenpräventionsprojektes EASI findet am Donnerstag, 27. Juni, um 13 Uhr für alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen in Kaiserslautern im Neumühlepark der Gartenschau ein kostenloses Spielfest statt. Über 800 Schülerinnen und Schüler werden sich beteiligen.
Dort bekommen die Kids Aktionsstände zugeteilt, an denen Aufgaben erfüllt werden müssen. Die besten Gruppen werden vom Polizeipräsidenten Michael Denne und dem Schuldezernenten Joachim Färber im Rahmen einer Preisverleihung geehrt.
Das Projekt EASI, das von den Referaten Jugend und Sport sowie Schulen der Stadt in Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium Kaiserslautern, dem Landeskriminalamt und der Gartenschau in diesem Jahr zum neunzehnten Mal angeboten wird, soll den Jugendlichen einen Anreiz geben, sich in ihrer Freizeit sinnvoll zu betätigen und ohne Drogen Spaß zu haben.ps

Autor:

Jens Vollmer aus Wochenblatt Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

35 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Online-Prospekte aus Kaiserslautern und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen