Blind Dates auf dem Sommerfest
Niko sucht ein Zuhause

Husky Niko Foto: ps

Tierheim Carl Hildebrand. Husky Niko kam Ende Dezember 2018 als Fundhund ins Tierheim und wurde von niemandem vermisst. Der hübsche Rüde ist ein freundlicher Zeitgenosse. Nur bei medizinischen Behandlungen oder anderen unangenehmen Dingen kann er schon mal die Zähne zeigen. Aus diesem Grund sucht er ein Zuhause, in dem keine kleinen Kinder leben. Niko hat eine Fehlstellung der Vordergliedmaßen, die ihm jedoch gesundheitlich keine Probleme bereitet. Vor wenigen Tagen hat sich herausgestellt, dass er unter einer sehr seltenen Erkrankung, einem Morbus Addison leidet, sodass die Tierheimmitarbeiter kurzzeitig um sein Leben bangen mussten. Die Einstellung auf Medikamente, mit denen der Rüde ein ganz normales Hundeleben führen kann, klappt gut. Dass er krank sein könnte, merkt man dem Rüden schon nicht mehr an, denn er rennt wieder fröhlich mit seinem Plüschtier durch den Auslauf. Niko wird als Pflegehund vermittelt, was bedeutet, dass die Kosten für seine bereits vorhandenen gesundheitlichen Probleme vom Tierheim übernommen werden. Wer schenkt dem hübschen Rüden trotz seiner Erkrankung ein Zuhause? Niko freut sich auf viele Besucher beim Tierheimsommerfest am Sonntag, 16. Juni. ps

Weitere Informationen:
www.tierheim-kaiserslautern.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen