Sonderausstellung im Stadtmuseum Kaiserslautern
Sohn führt durch Lehmann-Ausstellung

Das Stadtmuseum Kaiserslautern
  • Das Stadtmuseum Kaiserslautern
  • Foto: Stadt Kaiserslautern
  • hochgeladen von Stephanie Walter

Kaiserslautern. Am Samstag, 16. März, um 14 Uhr lädt das Stadtmuseum Kaiserslautern (Theodor-Zink-Museum I Wadgasserhof) zu einer kostenlosen Führung durch die Sonderausstellung „Johann Wilhelm Lehmann – Zeichnung. Malerei. Plastik.“ ein. Falko Lehmann, Sohn des Kaiserslauterner Künstlers, wird durch die Ausstellung führen, die in enger Zusammenarbeit mit ihm entstanden ist. Da die Teilnehmeranzahl begrenzt ist, bittet das Stadtmuseum um Anmeldung bis spätestens Freitag, 15. März, 12 Uhr, unter der Telefonnummer 0631 3652327 oder unter museum@kaiserslautern.de.
Johann Wilhelm Lehmann kam in Potsdam-Babelsberg zur Welt. Nach einer Lehre als Dekorationsmaler besuchte er die Kunstakademie Berlin, wo ihn das Wirken von Georg Kolbe und Richard Scheibe beeinflusste. Obwohl seine Lehrjahre in die NS-Zeit fielen, war seine Kunst frei von zeittypischem Pathos und Heroismus. Auch ein politisches Statement verweigerte er. Der Kunsthistoriker Reinhard Bentmann fasst Lehmanns Kunstverständnis zusammen: „Nicht der autoritäre Mensch, sondern die Autorität des Menschlichen, nicht der totalitäre Mensch, sondern die Totalität des Humanen.“ Lehmann streifte verschiedentlich den Bereich von Karikatur und Groteske, verzichtete hingegen durchgehend auf Abstraktion.
Die Retrospektive zum Leben und Wirken von Johann Wilhelm Lehmann ist noch bis zum 2. Juni im Wadgasserhof zu sehen. Sie kann während der Öffnungszeiten des Stadtmuseums besichtigt werden. Diese sind Mittwoch bis Freitag von 10 bis 17 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr. ps

Autor:

Pressestelle Stadt Kaiserslautern aus Kaiserslautern

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.