Große Sause beim letzten Heimspiel
TuS Dansenberg erwartet abstiegsbedrohten TV Willstätt

Am liebsten mit einem Sieg will Sebastian Bösing nach dem letzten Heimspiel mit den Fans feiern.
  • Am liebsten mit einem Sieg will Sebastian Bösing nach dem letzten Heimspiel mit den Fans feiern.
  • Foto: TuS 04 KL-Dansenberg
  • hochgeladen von Michael Holstein

Zum letzten Heimspiel in der Layenberger Sporthalle erwartet der TuS 04 Kaiserslautern-Dansenberg den immer noch abstiegsbedrohten Aufsteiger TV Willstätt. Die Ortenauer haben sich in der Rückrunde unter ihrem neuen Trainer Marco Schiemann enorm gesteigert, bereits 14:12 Punkte geholt und sich ein kleines Polster auf den ersten Abstiegsplatz verschafft, auf dem der um zwei Punkte schlechtere TSV Neuhausen/Filder rangiert. In den beiden verbleibenden Partien soll der Klassenerhalt perfekt gemacht werden, am liebsten schon beim Gastspiel in der Westpfalz.

Für den TuS kam die Osterpause gerade zum richtigen Zeitpunkt. Nach zuletzt vier Niederlagen aus fünf Spielen und dem Sturz von Platz 2 auf Rang 7 war deutlich Sand im TuS-Getriebe zu spüren. Das soll sich zum Saisonausklang wieder ändern, denn die Mannschaft will sich unbedingt mit einem Sieg von ihren Fans verabschieden. Ob alle Mann an Bord sein werden, wird sich erst kurzfristig entscheiden, da die Trainingswoche krankheitsbedingt nicht optimal verlief.

Rund um das Heimspiel gegen den TV Willstätt werden Fans und Mannschaft gemeinsam feiern. Freibier und Sekt, Leckeres vom Grill, Flammkuchen in der Vereinsgaststätte und nach dem Spiel eine große Party mit DJ im "Kerscheknabber" sind angesagt!

Autor:

Michael Holstein aus Kaiserslautern-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen