Dansenberg zum Saisonauftakt gegen den Meister
Hohe Auswärtshürde bei SV Salamander Kornwestheim

Neuzugang Fabian Serwinski erfolgreich beim Tempogegenstoß.
  • Neuzugang Fabian Serwinski erfolgreich beim Tempogegenstoß.
  • Foto: TuS 04 KL-Dansenberg
  • hochgeladen von Michael Holstein

Der Saisonauftakt mit dem Spiel in Kornwestheim, könnte für den TuS 04 Kaiserslautern-Dansenberg kaum schwieriger sein. Die Mannschaft von Chefcoach Marco Sliwa trifft auf den Vorjahresmeister. Der SVK ist eine sehr spielstarke Mannschaft, die auf allen Positionen doppelt gut besetzt ist. Mit Peter Jungwirth haben sie einen absoluten Top-Spieler in ihren Reihen, der in der Lage ist, Spiele im Alleingang zu entscheiden. Mit konsequenter Abwehrarbeit und schnellem Umschaltspiel hat der SVK in der vergangenen Saison den Grundstein für die überraschende, aber mehr als verdiente Meisterschaft in der 3. Liga Süd gelegt. "Unser Ziel wird es sein, uns hellwach zu präsentieren und möglichst wenige einfache Tore zu kassieren. Im Angriff wollen wir uns zielstrebig und variabel präsentieren. Ich erwarte ein interessantes und spannendes erstes Saisonspiel", äußert sich Sliwa respektvoll, aber durchaus optimistisch zur Ausgangslage beim Saisonstart in der Fremde.

SVK-Coach Alexander Schurr sieht die Vorzeichen ähnlich: „Das ist zu Beginn der Saison gleich eine richtige Herausforderung, die wir erst mal meistern müssen. Mit den Neuverpflichtungen ist Dansenberg eine Topmannschaft. Mit Jan Claussen, Loic Laurent und Robin Egelhof haben sie den vielleicht besten Rückraum der Liga. Alle drei verfügen über die nötige Abschlussstärke aus dem Rückraum, aber auch über ein sehr gutes Spielverständnis. Das macht sie schwer auszurechnen“, lobt der Kornwestheimer Trainer den TuS und versucht geschickt die Favoritenrolle abzugeben. Doch Fakt ist, dass Kornwestheim mit seinen hochkarätigen Neuzugängen Tim Großmann (HSG Schönbuch), Nico Hiller (VfL Pfullingen), Jan Reusch (TV Neuhausen/Erms) und Pascal Welz (TSB Horkheim) definitiv zum erweiterten Favoritenkreis auf die Meisterschaft gehört.

Die Zuschauer in der Sporthalle Ost in Kornwestheim dürfen sich jedenfalls auf eine spannende Partie freuen. Anwurf am Samstagabend ist um 20.00 Uhr. Den TuS werden voraussichtlich wieder zahlreiche Schlachtenbummler begleiten. Der Mannschaftsbus fährt um 15.00 Uhr vom Dorfplatz in Dansenberg ab. Fans können zum Preis von 10,- Euro im Bus mitfahren.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen