Dansenberg gegen Junglöwen in Lauerstellung
Erfolgreich die Hinrunde beenden

Linksaußen mit Torgarantie: Alexander Schulze.
  • Linksaußen mit Torgarantie: Alexander Schulze.
  • Foto: TuS 04 KL-Dansenberg
  • hochgeladen von Michael Holstein

Zum Abschluss der Hinrunde empfängt der TuS 04 Kaiserslautern-Dansenberg am Samstagabend (20.00 Uhr) in der Layenberger Sporthalle die Bundesligareserve der Rhein-Neckar Löwen. Mit einem weiteren Heimerfolg will das Team von TuS-Coach Steffen Ecker seine Siegesserie auf 12:0 Punkte ausbauen, um den dritten Tabellenplatz zu verteidigen und dem Spitzenduo aus Fürstenfeldbruck und Pfullingen auf den Fersen zu bleiben.

In der zweiwöchigen Spielpause nach dem knappen Auswärtssieg in Plochingen blieb erstmals etwas Zeit zur Regeneration. Gleichzeitig hieß es aber auch, sich auf den Weihnachtsendspurt vorzubereiten, um in den letzten drei Spielen in diesem Jahr das Maximum herauszuholen. Gegen die Junglöwen, die aktuell mit 17:11 Punkten auf dem 6. Tabellenplatz rangieren, heißt es auf der Hut zu sein, denn an einem guten Tag sind die Youngsters aus der Kurpfalz in der Lage, jeden Gegner zu schlagen.

TuS-Coach Steffen Ecker ist dennoch optimistisch die Siegesserie ausbauen zu können: „Die Spielpause nach dem erneut sehr spannenden Spiel in Plochingen hat der Mannschaft auf jeden Fall sehr gut getan, um physisch und auch psychisch zu regenerieren und neue Kräfte zu tanken. Auch der Schock über die schwere Verletzung von Bastian Wilbrandt und die wahrscheinlich lange Ausfallzeit konnten so einigermaßen verarbeitet werden. Zwar hatte Bastian bisher nur sehr wenig Spielanteile, seine Einstellung im Training war aber immer hervorragend und er konnte zeigen, dass er durchaus das Talent und den Ehrgeiz hat, auch im Drittligateam mittelfristig eine wichtige Rolle zu übernehmen. Auf jeden Fall wird er uns erst einmal fehlen und wir wünschen ihm natürlich alle eine gute Genesung. Für das kommende Spiel gegen die 2. Mannschaft der Rhein-Neckar Löwen sind die Jungs sehr motiviert, die Vorrunde mit einem Heimsieg zu beenden und die Siegesserie weiter auszubauen. Wir werden das Ganze auf jeden Fall mit viel Lust und Vorfreude auf guten Handball angehen, um somit unsere Bilanz nach dem etwas durchwachsenen Start weiter zu verbesser“.

Autor:

Michael Holstein aus Kaiserslautern-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.