Schnelleres Internet in Rheinzabern
Schneller surfen im "Flickenteppich"

Spatenstich in Rheinzabern (von links): Karl-Dieter Wünstel (Verbandsbürgermeister), Jürgen Wolf (Telekom) und  Roland Milz (Beigeordneter).
  • Spatenstich in Rheinzabern (von links): Karl-Dieter Wünstel (Verbandsbürgermeister), Jürgen Wolf (Telekom) und Roland Milz (Beigeordneter).
  • Foto: Lutz
  • hochgeladen von Julia Lutz

Rheinzabern. Am Donnerstagvormittag fand der Spatenstich für den Breitbandausbau in Rheinzabern statt. Bis Ende des Jahres sollen 15 Kilometer Glasfaserkabel verlegt und 7 Verteilerkästen aufgebaut werden. Der Anfang wurde nun in der Rappengasse an der S-Bahn-Haltestelle in Richtung Kandel gemacht. Schnelles Internet sei ein wichtiger Standortfaktor, sagte Verbandsbürgermeister Karl-Dieter Wünstel. Rund 2000 Haushalte sollen an schnelles Internet angeschlossen werden.  Bisher gebe es noch Versorgungslücken in Rheinzabern, der Rest werde über verschiedene Anbieter abgedeckt.

Rheinzabern sei hinsichtlich der Internetversorgung ein reiner "Flickenteppich", sagte Wünstel. 
Auch Gerhard Beil, Ortsbürgermeister von Rheinzabern, begrüßte den Spatenstich. Er hofft, dass jeder Haushalt nun ans Internet angeschlossen werden kann und alle Bürger zufrieden sind. "Wir stehen hier in der Nähe der Römerstraße, die auch eine Fernverbindung war durch das römische Reich", sagte Beil. Heute sei man im Datenverkehr dabei.

Im Laufe des Jahres soll noch eine Informationsveranstaltung stattfinden, bei der interessierte Bürger ihre Fragen stellen können. Dann wird auch bekannt gegeben, welche Straßen genau vom schnellen Internet profitieren werden. Das sicherte auch Projektleiter Michael Timm von der Telekom zu.
Jürgen Wolf von der Telekom freute sich, dass es los geht. Er dankte der Rhein-Main Kabelgesellschaft aus Alzey, die als Bauträger in den nächsten sechs Wochen die Tiefbauarbeiten vornehmen wird, und der Verbandsgemeinde für die Zusammenarbeit. Der Bauleiter hat übrigens ein Heimspiel. Bauleiter Nicolas Wrede wohnt im Römerdorf. jlz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen