Terra-Sigillata-Museum

Beiträge zum Thema Terra-Sigillata-Museum

Ausgehen & Genießen
Der römische Küchenfund von Rheinzabern ist jetzt ausgestellt.

Sonderausstellung im Terra-Sigillata-Museum Rheinzabern
Der „Küchenfund“ von Rheinzabern

Rheinzabern. Im Winter 1881/82 wurde der Boden Rheinzaberns im Gewanne „Vierundzwanzig Morgen“ wieder einmal nach Altertümern durchwühlt. Man ging diesmal systematisch vor: Nachdem eine Fläche abgedeckt wurde, sondierte man den Boden mit einem Drahtspieß. Dies führte dann zu weiteren Grabungen, bei denen man offensichtlich einen römischen Keller geriet. Dort stieß man auf die Reste einer Holzkiste, von der nur die bronzenen Winkelbänder und ein auf einer Blechplatte befestigter Henkel erhalten...

Ausgehen & Genießen

Gastro-kulturelles Programm beim Terra-Sigillata-Museum Rheinzabern
Artes Cenandi et Visitandi

Rheinzabern. Wer eine Geburtstagsfeier, einen Betriebsausflug oder eine ähnliche Aktion mit mehreren Personen plant, kann das Angebot des Terra-Sigillata-Museums „Artes Cenandi et Visitandi“ nutzen, übersetzt „Vielfalt beim Speisen und Besichtigen“. Das Programm beginnt jeweils freitags um 17.30 Uhr mit einer Führung im Schutzraum bei den römischen Brennöfen, es folgt um 18 Uhr die Vorspeise, um 18.45 Uhr beginnt die Führung im Terra-Sigillata-Museum, um zirka 20 Uhr schließt sich die...

Ausgehen & Genießen

Tag des offenen Denkmals im Terra Sigillata Museum
Einblicke in die Zeit der Römer in Rheinzabern

Rheinzabern. Am Sonntag, 8. September, findet der „Tag des offenen Denkmals“ bundesweit unter dem Motto: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ statt. Dieser Aktionstag bietet Veranstaltern, Organisatoren und Denkmaleigentümern die Möglichkeit, auf Denkmale der verschiedensten Art hinzuweisen. Auch das Terra-Sigillata-Museum beteiligt sich an diesem Aktionstag. Das Museum ist von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Das Museumsteam steht während der Öffnungszeit zu Führungen im Museum bereit....

Lokales
Ortsbürgermeister Gerhard Beil (rechts) bei seinem Grußwort, daneben Vorsitzender Philipp Schmitt.
4 Bilder

Eröffnung der Sonderausstellung im Terra-Sigillata-Museum
Römischer Küchenfund aus der Schatzkiste

Rheinzabern. Mehrere Dutzend Gäste waren zur Eröffnung der Ausstellung „Römischer Küchenfund aus Rheinzabern“ ins Terra-Sigillata-Museum gekommen, darunter Melanie Herget vom Historischen Museum Speyer, dank deren Unterstützung die Sonderausstellung möglich wurde. „Klein, aber fein“, könnte man die Exponatensammlung bezeichnen, zu der gleich drei Redner ihren Beitrag leisteten. Ortsbürgermeister Gerhard Beil ging in seinem humorvollen und zugleich nachdenklichen Grußwort auf die Bedeutung...

Ausgehen & Genießen

Präsentation im Terra-Sigillata-Museum
Römisches Feldgeschütz zu besichtigen

Rheinzabern. Das römische „Geschütz“ vom Typ „Cremona“, hat Dipl. Physiker Walter Niedermeyr, Jockgrim, mit Unterstützung von Prof. Schäfer, Uni Trier, nachbauen lassen und dem Museumsverein Rheinzabern als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Damit soll einem interessierten Personenkreis ein anschauliches Objekt aus der Römerzeit gezeigt werden. Der Leihgeber des römischen Feldgeschützes, Walter Niedermeyr, steht am Sonntag, 1. September, ab 14 Uhr, im Terra-Sigillata-Museum für Fragen zur...

Ausgehen & Genießen
Der römische Küchenfund von Rheinzabern.

Eröffnung der Sonderausstellung im Terra-Sigillata-Museum
Römischer Küchenfund von Rheinzabern

Rheinzabern. Am Freitag, 23. August, wird im Terra-Sigillata-Museum die Sonderausstellung „Römischer Küchenfund“ eröffnet. Im Winter 1881/82 wurde der Boden in der Gewanne „Vierundzwanzig Morgen“, Rheinzabern, wieder einmal nach Altertümern durchwühlt. In einem römischen Keller wurden, ineinander geschichtet, elf Bronzegefäße, zwei Eisenroste und ein eiserner Dreifuß gefunden. Es handelt es sich um einen „Versteckfund“, der nach der Zerstörung des Hauses um die Mitte des dritten Jahrhunderts...

Ausgehen & Genießen
Der Verein Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim informiert die Gäste über die zahlreichen attraktiven Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten in der Region und verteilt  zum Beispiel die neuesten Radbroschüren.
2 Bilder

Landkreis Germersheim präsentiert sich beim Rheinland-Pfalz-Tag
Brettchen-Weberin zeigt ihr Handwerk

Germersheim. Der Landkreis Germersheim präsentiert sich beim nächsten Rheinland-Pfalz-Tag in Annweiler von 28. bis 30. Juni mit einem Informationsstand. Der Verein Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim informiert die Gäste über die zahlreichen attraktiven Ausflugs- und Freizeitmöglichkeiten in der Region und verteilt zum Beispiel die neuesten Rad- und Wanderbroschüren. Mit am Stand dabei sind diesmal auch zwei Museen aus der Südpfalz – das Haus Leben am Strom aus Neupotz sowie das...

Ausgehen & Genießen
Hildegard Müller in ihrem Ausstellungsraum.

Museum und Ausstellung öffnen am Internationalen Museumstag
Leben und Arbeiten in Rheinzabern wie früher

Rheinzabern. Der Internationale Museumstag am 19. Mai steht unter dem Motto „Museen - Zukunft lebendiger Traditionen“. Der Aktionstag findet bereits zum 42. Mal auf internationaler Ebene statt. Ziel des Aktionstages ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland sowie der Museen weltweit aufmerksam zu machen. Mit ihrem breiten Spektrum und innovativen Ideen leisten die Museen einen großen Beitrag zu unserem kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Am...

Ausgehen & Genießen
Bei der Ausstellungseröffnung.

Wanderausstellung im Terra Sigillata Museum
Rheinzabern - Ausstellung 100 Jahre Frauenwahlrecht in Europa erfolgreich eröffnet

Rheinzabern. Eine stattliche Besucherzahl war zur Eröffnung der jüngsten Sonderausstellung ins Terra-Sigillata-Museum gekommen, wo für acht Wochen eine interessante Wanderausstellung über die Einführung des Frauenwahlrechts in Europa zu sehen ist. Nach musikalischer Einleitung durch Harald Laudenbach und Begrüßung durch Vorsitzenden Philipp Schmitt führte Ortsbürgermeister Gerhard Beil als Kurator in die Ausstellung ein. Vom Rat der Volksbeauftragten, der Revolutionsregierung, gleich nach...

Ausgehen & Genießen
Das Frauenwahlrecht gibt es seit 100 Jahren. Diesem Thema widmet sich die neue Sonderausstellung in Rheinzabern.
2 Bilder

Entwicklung des Frauenwahlrechts im Terra-Sigillata-Museum
Rheinzabern - Sonderausstellung "100 Jahre Frauenwahlrecht"

Rheinzabern. Die Frauen, die sich über 100 Jahre für ihre politischen Rechte einsetzten, trafen auf sehr unterschiedliche Bedingungen. 1906 konnten die ersten Frauen in Europa wählen, und zwar in Finnland, 1984 erhielten die Liechtensteinerinnen als letzte die bürgerlichen Rechte. Dazwischen liegt ein Menschleben. Europa veränderte sich grundlegend in politischer, sozialer, gesellschaftlicher und kultureller Hinsicht. Diese große Zeitspanne lässt schon ahnen, dass die Durchsetzung des...

Ausgehen & Genießen
Zum Festmahl gehört eine Lammkeule. Allerdings ohne neuzeitliche Beilagen.

Besonderes Essen in Rheinzabern
Römisches Festmahl mit Theatereinlage

Rheinzabern. Der Vorstand des Terra-Sigillata-Museums Rheinzabern lädt zu einem Event der besonderen Art – zu einem Römischen Festmahl – ein. Hierzu wird ein spezielles Menü vorbereitet, das sich an römischen Essgewohnheiten und Rezepten des römischen Kochs Apicius (römischer Feinschmecker der Antike) orientiert. Das Festmahl findet am Samstag, 16. März, in den Räumen des Landgasthofes „Goldenes Lamm“ in Rheinzabern, Hauptstraße 53, statt. Um 17 Uhr treffen sich alle Teilnehmer im Terra...

Ausgehen & Genießen
Das Terra-Sigilata-Museum Rheinzabern.

Exponate im Terra-Sigillata-Museum Rheinzabern
Archälogische Schätze der Pfalz

Rheinzabern. Kaum eine Landschaft im westlichen Mitteleuropa ist so reich an archäologischen Schätzen: Die fruchtbare Rheinebene war schon immer begehrtes Siedlungsland und ist somit im wahrsten Sinne eine Schatzkammer. Von den erdgeschichtlichen Anfängen bis in die Gegenwart reichen die Funde der Landesarchäologie, von denen eine kleine Auswahl von einmaligen Exponaten aus der pfälzischen Region im Terra-Sigillata-Museum Rheinzabern gezeigt werden. Unter dem Titel „Archäologische Schätze der...

Ausgehen & Genießen
So sieht ein römisches „Geschütz“ vom Typ „Cremona“ aus.

Terra-Sigillata-Museum zeigt Objekt aus der Römerzeit
Rheinzabern: Römisches Feldgeschütz zu sehen

Rheinzabern.  Das römische „Geschütz“ vom Typ „Cremona“, hat Diplom Physiker Walter Niedermeyr, Jockgrim, mit Unterstützung von Professor Schäfer, Uni Trier, nachbauen lassen und dem Museumsverein Rheinzabern als Leihgabe zur Verfügung gestellt. Damit soll einem interessierten Personenkreis ein anschauliches Objekt aus der Römerzeit gezeigt werden.  Der Leihgeber des römischen Feldgeschützes, Walter Niedermeyr, steht am Sonntag, 7. Oktober, ab 14 Uhr, im Terra-Sigillata-Museum für Fragen zur...

Ausgehen & Genießen
Römisches Essen gibt es am 5. Oktober wieder im Terra-Sigilata Museum in Rheinzabern.

Museum lädt zu "Artes Cenandi et Visitandi"
Römisch Essen in Rheinzabern

Rheinzabern. Römisches Essen in Rheinzabern gibt es unter dem Motto "Artes Cenandi et Visitandi - Vielfalt beim Speisen und Besichtigen"  im Terra Sigilata Museum Rheinzabern am Freitag, 5. Oktober. Ein gastrokulturelles Programm, die Verbindung eines kurzweiligen Museumsbesuchs mit einem gepflegten Abendessen in angenehmen Ambiente.  Beginn ist um 17.30 Uhr.  Eintritt und Kosten für das Essen sind vor Ort zu begleichen.  Anmeldung erforderlich Telefon 07272 - 955 893 oder E-Mail an ...

Ausgehen & Genießen
Das Museum in Rheinzabern.

Neue Sonderausstellung im Terra-Sigillata-Museum
"Archäologische Schätze der Pfalz"

Rheinzabern. Mit Unterstützung der Landesarchäologie Speyer konnte beim Terra-Sigillata-Museum in Rheinzabern die neue Sonderausstellung „Archäologische Schätze der Pfalz“ eingerichtet und präsentiert werden. Die Sonderausstellung dauert bis zum 28. April 2019. Kaum eine Landschaft im westlichen Mitteleuropa ist so reich an archäologischen Schätzen: Die fruchtbare Rheinebene war schon immer begehrtes Siedlungsland und ist somit im wahrsten Sinne eine Schatzkammer. Von den erdgeschichtlichen...

Ausgehen & Genießen
Eine Sonderausstellung widmet sich dem Land Kirgisistan,

Terra-Sigillata-Museum lädt am Sonntag ein
Kirgisien - Führung zur Sonderausstellung

Rheinzabern.  Die Sonderausstellung „Kirgisistan – ein fernes Land so nah“ wurde am 13. Mai im Rahmen des Museumsfestes imTerra-Sigillata-Museum in Rheinzabern eröffnet und findet einen sehr guten Anklang. Bei der Eröffnung der Ausstellung war Botschafter Daniar Tologonov mit anwesend. Die Ausstellung ist in den Obergeschossräumen des Museums eingerichtet. Die Bilder der Ausstellung sind bei zwei Exkursionen von  Marvin Preuße entstanden. Herr Preuße war während seines Studiums der Geologie zu...

Ausgehen & Genießen
Der Kurator der Sonderausstellung, Marvin Preuße (li) im Gespräch mit Botschaftsrat 
Daniar Tologonov, in den Obergeschossräumen des Museums.

Sonderausstellung in Rheinzabern eröffnet
Kirgisistan - ein fernes Land

Rheinzabern. Eingebunden in das Römerfest des Museumsvereins, wurde am Sonntag, 13. Mai, die Sonderausstellung „Kirgisistan – ein fernes Land so nah“ eröffnet. Der Kurator der Ausstellung, Marvin Preuße, war vor einigen Jahren als Geologe in Kirgisistan tätig und hat seine Eindrücke von Land und Leuten in Bildern festgehalten. Die Fotos belegen die außerordentliche Schönheit der Landschaft, sie zeigt auch die Lebensweise der Bevölkerung. Festzustellen ist eine wachsende Touristikbegeisterung...

Lokales
Wilde Sarmaten, ein stattlicher Legionär, aparte Römerinnen und republikanische Bürgermeister bei der Festeröffnung.
3 Bilder

Gelungenes Römerfest in Rheinzabern
Römer trotzen dem Germanen-Wetter

Rheinzabern. Noch am Vortag hatte man fast mediterranen Sonnenschein genießen können, doch ausgerecht am Internationalen Museumstag sank das Thermometer in den Keller und Regenwolken ergossen zeitweilig ihre Fluten. Dennoch ließen sich die Rheinzaberner Römer und ihre zahlreichen Gäste nicht entmutigen. Ja, am Ende des Tages schien man zufrieden. Eine Gruppe Sarmaten hatte ihr Zeltlager im Museumsgarten aufgeschlagen. Dort hatten sie in einer Jurte übernachtet, die dem germanischen Wetter...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.