Anzeige

Grünstadt - Bestattungshaus Fisch
Bestatter als vertrauensvoller Partner in schwersten Zeiten

Bestatter in Grünstadt: Das Bestattungshaus Fisch mit Filialen in Rockenhausen, Winnweiler, Niederkirchen und Weilerbach und in den jeweiligen Verbandsgemeinden sowie überregional aktiv.
2Bilder
  • Bestatter in Grünstadt: Das Bestattungshaus Fisch mit Filialen in Rockenhausen, Winnweiler, Niederkirchen und Weilerbach und in den jeweiligen Verbandsgemeinden sowie überregional aktiv.
  • Foto: Fuchs
  • hochgeladen von Jens Vollmer

Bestatter Grünstadt. Das Bestattungshaus Fisch ist ein modernes Dienstleistungsunternehmen mit Niederlassungen in Rockenhausen, Winnweiler, Niederkirchen, Weilerbach und der Hauptniederlassung in Grünstadt. Ziel ist es, den Menschen nicht nur in deren schwersten Zeiten der Trauer umfassend als Bestatter zur Seite zu stehen, sondern auch vorausschauend, fachkundig in der Vorsorge zu beraten und die Möglichkeiten individuell zu bewerten.
Das Bestattungsinstitut in Grünstadts Carl-Zeiss-Straße ist barrierefrei erreichbar und bietet seinen Kunden ausreichend eigene Parkplätze.

Das Team des Bestattungshauses Fisch nimmt sich Zeit, wann immer Hilfe benötigt wird. Einfühlsam und zuverlässig ist das Bestattungsinstitut für seine Kunden auf dem Weg durch die schwere Zeit der Trauer stets präsent und möchte eine fühlbare Hilfe sein - ein professionelles Auftreten rundet das positive Bild ab.

In den schweren Stunden des Abschieds von einem geliebten Menschen will das Team des Bestattungshauses Fisch in Grünstadt nicht nur als Dienstleister, sondern viel mehr als Berater und Freund den Trauernden bis zur Beisetzung zur Seite stehen. Daher stehen Vertrauen, Verständnis und besonders der persönliche Kontakt zu Angehörigen im Vordergrund der Arbeit.

Abschied von einem nahen Angehörigen

Das Abschiednehmen von einem nahestehenden Menschen gehört zu den wichtigsten Handlungen bei einem Trauerfall. Wie dieses Abschiednehmen am harmonischsten erfolgt, kann nur der trauernde Mensch selbst beantworten. Das Bestattungshaus Fisch unterstützt den ganz persönlichen Abschied von dem Verstorbenen und bietet alle üblichen Dienstleistungen rund um Bestattungen aller Art.
Vielen ist es in der schwierigen Zeit eine Erleichterung, nochmals Zeichen der Liebe zu setzen. Deshalb hilft das Bestattungshaus Fisch, individuelle Vorstellungen im Rahmen von Bestattungen umzusetzen.

Trauerfall - was nun?

Wenn ein Trauerfall zu Hause eintritt, ist sofort ein Arzt zu benachrichtigen, damit dieser den Tod feststellen und einen Totenschein ausstellen kann. Sollte der Tod im Krankenhaus oder im Pflegeheim eintreten, wird das Notwendige durch das Bestattungshaus Fisch in die Wege geleitet. Der Personalausweis des Verstorbenen ist bereitzuhalten. Die anschließend erforderlichen Erledigungen können auf Wunsch gerne übernommen werden.

Folgende Dokumente werden für Bestattungen benötigt:
- Personalausweis / Reisepass des Verstorbenen
- Bei Ledigen und Minderjährigen standesamtliche Geburtsurkunde
- Bei Verheirateten Heiratsurkunde (Stammbuch)
- Bei Verwitweten Heiratsurkunde und die Sterbeurkunde des Ehegatten
- Bei Geschiedenen Heiratsurkunde und das rechtskräftige Scheidungsurteil
- Lebens-, Sterbe- oder ggf. Unfallversicherungspolicen
- Vorliegende Krankenkassenkarte
- Bestattungs-Vorsorgevertrag – wenn vorhanden
- Grabstellennachweis – wenn vorhanden
Sollten Dokumente nicht mehr aufzufinden sein, kann sich das Bestattungsinstitut darum kümmern.

In einem Beratungsgespräch werden vor einem Angebot zunächst die wichtigsten Fragen im Sinne einer sorgfältigen Organisation geklärt:
- Bestattungsart wie Erdbestattung, Feuerbestattung, Urnenbestattung, Seebestattung, Diamantenpressung usw.
- eventuelle Überführung
- Wahl des Friedhofs
- Gestaltung der Trauerfeier

Leistungen des Bestattungshaus Fisch in Grünstadt

Jeder Trauernde erlebt den Verlust eines geliebten Menschen auf seine Art. Das Bestattungshaus Fisch geht daher sehr individuell auf die Hinterbliebenen ein, die sich bei einem Todesfall dem Unternehmen anvertrauen. Das Bestattungsinstitut Fisch nimmt sich Zeit für ein Beratungsgespräch - nicht nur in den eigenen Räumen, sondern auch bei den Kunden zu Hause.
Die Trauernden haben einen persönlichen Ansprechpartner, der auf deren Vorstellungen und Wünsche eingeht, aber auch Vorschläge unterbreiten kann und Erfahrung mit einbringt. Ein verlässlicher und transparenter Kostenrahmen wird im Angebot erstellt.

Das Bestattungshaus erledigt zudem vertrauensvoll alle anfallenden Formalitäten. Der Tod eines Menschen ist mit einer Vielzahl von Formalitäten verbunden. In der schwersten Zeit sollen sich die Angehörigen um wichtige Entscheidungen, unzählige Termine, Anträge und Anfragen kümmern. Das Bestattungsinstitut möchte dabei entlasten und nimmt in den schweren Stunden alle notwendigen Wege und Behördengänge ab. Selbstverständlich stehen erfahrene Bestatter in allen Fragen rund um Bestattungen mit der nötigen Sensibilität beratend und hilfreich zur Seite.

Bestatter in Grünstadt berät auch zur Trauerfeier

Die kirchliche oder freie Trauerfeier bezeichnet eine Zeremonie zum Gedenken und zur Erinnerung an das Leben sowie an die Persönlichkeit des Verstorbenen. Das wichtigste Element der Trauerfeier ist die Trauerrede. Sie erzählt über das Leben und das Sterben des Verstorbenen. Eine Bestattung kann verschiedentlich ausgeschmückt werden, zum Beispiel mit Kerzen, Blumen und Kränzen, Fotos oder anderen kreativen Dingen, die an den Verstorbenen erinnern.

Trauerhilfe durch den Bestatter

Das Bestattungsunternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, in einer schwierigen Situation als einfühlsamer Ansprechpartner zur Seite zu stehen. Das Team des Beerdigungsinstituts reicht hilfreich die Hand und ist jederzeit für die Kunden da - individuell, professionell, vertrauensvoll und menschlich. Eine einfühlsame Beratung steht bei einem zuverlässigen Bestatter wie dem Bestattungshaus Fisch im Vordergrund.

Weitere Informationen und Kontakt zum Bestattungshaus Fisch Grünstadt: 

Geschäftsinhaberin: Anastasia Fuchs
Filialen des Beerdigungsinstitut im Donnersbergkreis in Rockenhausen und Winnweiler und im Landkreis Kaiserslautern in Niederkirchen und Weilerbach
Carl-Zeiss-Str 10
67269 Grünstadt / Pfalz
Rheinland-Pfalz
Telefon: 06359 919500
Mobil: 0176 20 706 393
E-Mail-Adresse: info@Bestattungshaus-Fisch.de
Homepage: www.Bestattungshaus-Fisch.de

Bestatter in Grünstadt: Das Bestattungshaus Fisch mit Filialen in Rockenhausen, Winnweiler, Niederkirchen und Weilerbach und in den jeweiligen Verbandsgemeinden sowie überregional aktiv.
Bestatter in Grünstadt: Das Bestattungshaus Fisch ist mit Filialen in Rockenhausen, Winnweiler, Niederkirchen und Weilerbach und in den jeweiligen Verbandsgemeinden sowie überregional aktiv.
Autor:

Bestattungsinstitut Fisch aus Wochenblatt Grünstadt

Kingsbridgering 28, 67685 Weilerbach
+49 6374 9950631
info@bestattungshaus-fisch.de
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.
Wirtschaft & Handel
Symbolfoto

Ausgezeichnet vom Bundesverband zur "Innovation des Jahres"
Starten auch Sie Ihre erste Digital-PR

Die Wochenblätter und Stadtanzeiger der SÜWE bieten ihren Kunden neue, besonders erfolgreiche Formen der Werbung an. Auf dem größten Portal für kostenlose Nachrichten in Pfalz und Nordbaden werden neben Bannerwerbung und Print-to-Online-Verlängerungen auch innovative  Marketingangebote bereitgehalten. Bis zu 250.000 mal am Tag werden Artikel auf www.wochenblatt-reporter.de angeklickt und gelesen - eine Erfolgsgeschichte nach nur drei Jahren! Werden Sie Teil dieses Trends und platzieren Sie Ihr...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen