Wohnungsbrand in Frankenthal
Feuerwehren, THW, Polizei im Einsatz

Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Frankenthal rief die Feuerwehr zum Brandeinsatz
  • Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Frankenthal rief die Feuerwehr zum Brandeinsatz
  • Foto: Feuerwehr Frankenthal
  • hochgeladen von Judith Ritter

Frankenthal. Am gestrigen Samstag, 24. Oktober, wurde die Freiwillige Feuerwehr Frankenthal gegen 19.45 Uhr zu einem Wohnungsbrand in der Albert-Haueisen-Straße in Frankenthal gerufen. Im sechsten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses stand eine Wohnung im Vollbrand. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen bereits die Flammen über den Balkon heraus. Die darüber liegenden Wohnungen drohten ebenfalls in Brand zu geraten. Ein schneller und massiver Angriff auf das Feuer durch Einsatzkräfte im Haus selbst und von außen über die Drehleiter konnte verhindern, dass die Flammen auf umliegende Wohnungen übergriffen. Die Löschmaßnahmen dauerten bis in die Nacht. 

Die Brandwohnung selbst wurde durch das Feuer völlig zerstört. Die Wohnungen in den darüber liegenden Etagen sind wegen der Rauchausbreitung aktuell nicht bewohnbar. Die Wohnungen unter der Brandetage wurden teilweise durch Löschwasser in Mitleidenschaft gezogen. Da die Wohnungen der Brandetage und darüber überwiegend gewaltsam geöffnet werden mussten, um eine Kontrolle nach Vermissten oder möglichen Verletzten zu ermöglichen, wurden diese im Nachgang durch das Das Technische Hilfswerk (THW) wieder provisorisch verschlossen. Das THW entfernte noch sich 3.30 Uhr morgens Brandschutt aus der Wohnung. Die unteren Wohnungen des Mehrfamilienhauses konnten nach dem Einsatzende wieder bezogen werden. 

120 Einsatzkräfte bei Wohnungsbrand in Frankenthal

Glücklicherweise wurde bei dem Einsatz nur eine Person leicht verletzt. Sie kam mit Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Für die betroffenen Bewohner, welche nicht anderweitig für die Nacht unterkommen konnten, wurde durch die Schnelleinsatzgruppen Sanität, Betreuung und Versorgung eine Unterkunft in einer Sporthalle im Stadtgebiet eingerichtet.

Die Feuerwehr Frankenthal wurde vor Ort von der Feuerwehr Ludwigshafen mit einem Fahrzeug unterstützt. Während des Einsatzes übernahm die Feuerwehr Bobenheim-Roxheim den Stadtschutz für Frankenthal. Zu "Spitzenzeiten" waren rund 120 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst, Schnelleinsatzgruppen Sanität, Versorgung und Betreuung, Technischem Hilfswerk und der Polizei vor Ort im Einsatz. Der Kriminaldauerdienst des Polizeipräsidiums Rheinpfalz hat vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache und zur Schadenshöhe aufgenommen. (Feuerwehr Frankenthal)

Autor:

Judith Ritter aus Lingenfeld

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Welche Kfz-Versicherung ist günstig und leistungsstark? Diese Frage beschäftigt viele Autohalter jährlich bis zum Stichtag am 30. November. Ob sich ein Wechsel lohnt, hängt vom künftigen Preis und den Leistungen der Police ab.

HUK-Coburg informiert: Jetzt Autoversicherung vergleichen
Versicherungsjahr geht zu Ende

HUK-Coburg. Das Kfz-Versicherungsjahr geht zu Ende. Wird der Vertrag mit dem Versicherer nicht spätestens einen Monat vor Ablauf gekündigt, verlängert er sich automatisch um ein Jahr. Bis wann muss man also seine Kfz-Versicherung kündigen? Wer zum 1. Januar wechseln will, muss seine alte Kfz-Versicherung also bis einschließlich 30. November kündigen. Vor der Entscheidung Fortführung des Vertrags oder Wechsel, stehen zwei Fragen: Stimmt der Preis meiner Auto-Versicherung? Welche Leistungen...

Online-Prospekte aus Frankenthal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen