Erstes "Tiny House" auf "Camping Durlach"
Leben auf kleinstem Raum

  • Foto: www.jowapress.de
  • hochgeladen von Jo Wagner

Durlach. Leben auf kleinstem Raum: Davon träumen viele Menschen, sei es als Altersitz, als mobiler Aussteiger-Ort, als Studenten-Bude oder gar als Mini-Feriendomizil. Ein "Tiny House" ist jedenfalls aktuell im Trend. Kein Wunder, dass viele das auch gerne mal ausprobieren würden, ermöglicht es doch ein minimalistisch angehauchtes Leben, denn viel Platz hat man nicht, muss sich auf das Wesentliche konzentrieren. 

Dazu spart man auf alle Fälle Platz, ob im Inneren oder auf dem Grundstück - und man spart dazu auch Geld und Ressourcen. Kein Wunder, dass sich der Idee Stadt Karlsruhe und Karlsruher Institut für Technologie (KIT) annahmen, unterstützt von der "Friedrich-Weinbrenner-Gesellschaft" (FWG) in Freiburg und "KOMZET Bau" in Bühl. Mit einem Architektur-Wettbewerb für Studenten im Wintersemester 2019/20 wurde das Thema für den modernisierten Campingplatz in Durlach angegangen. Bei „ttt – tiny timber tourism“ ging es um eine studentische Konzeption eines „Tiny House“-Prototyps, der von den Studenten mit praktischer Unterstützung auf dem Campingplatz entsteht - direkt neben dem Turmbergbad Durlach.

Das Haus hat alles
Als Sieger ging der Entwurf von Mena Ghaly und Merve Simsek hervor: Eine Art moderne Interpretation einer archaischen Urhütte, zugleich ausgestattet mit allen Annehmlichkeiten einer idealen Ferienunterkunft; und zwar mit rund sieben mal drei Metern auf kleinstem Raum. "Die Bedürfnisse der Nutzer auf ein Minimum zu beschränken, ohne dabei die räumliche Qualität zu
mindern", reizte Simsek besonders an der Aufgabe. Gelöst wurde das unter anderem durch die spezielle Ausrichtung der nach Westen komplett geschlossenen Hausseite, die im Inneren für eine intime Atmosphäre sorgt, zum anderen durch einen hohen Wohn- und Kochbereich, der sich schwellenlos nach Süden hin zu einer Terrasse öffnet. Nasszelle, Sanitärbereich und insgesamt vier Schlafplätze komplettieren das komfortable Mini-Häuschen, das in diesen Tagen komplett entsteht.

Wochenlang ging es intensiv um Planung, Details und Machbarkeiten zwischen den Partnern, dann ging es an die Umsetzung: Dabei griffen die "Theoretiker" vom KIT auf die Hilfe der "Praktiker" vom Bau zurück: Im "KOMZET Bau" in Bühl wurden die Teilevormontiert, vor Ort in Durlach dann von den Zimmerermeistern zum "Tiny House" zusammengefügt. Eine Fachwerk-Holzständerkonstruktion übernimmt die tragende Funktion. Die Innenbekleidung besteht aus einer Nut-und-Feder-Schalung. Diese gewährleistet neben weiteren Maßnahmen eine sortenreine Konstruktion: das heißt ohne Kleber oder umweltunverträgliche Baustoffe, somit vollständig rückbaubar. „Vorteil ist, dass alle Fenster den Standardmaßen entsprechen, das macht es zudem wirtschaftlich im Bau“, erklärt Ghaly.

Die Versorgungsleitungen hat die Stadt Karlsruhe gelegt, dieser Tage war klassisches Richtfest, jetzt beginnt der Innenausbau. In den kommenden Jahren sollen fünf weitere "Tiny Houses" auf dem "Camping Durlach" entstehen. Auf der einen Seite werden sie regulär vermietet - der Preis steht aber noch nicht fest - auf der anderen Seite werden sie acht Wochen im Jahr kostenfrei an wohnungssuchende Studierende des KIT zur Verfügung stehen.

Infos: www.ka-camping.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

30 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Veloreop - Aus Liebe zum Rad

i:SY - Premiumhändler Velorep in Durlach
Kompakte Pedelecs für alle Fahrer

Velorep. Wer ein Pedelec sucht, auf dem man sich sicher fühlt und mit dem man Spaß und Freude hat, ist bei dem Fahrradexperten Velorep in Durlach genau richtig. Denn seit acht Jahren vertreibt Velorep als Premiumhändler das Kompaktrad i:SY exklusiv in Durlach. Das i:SY Prinzip ist einfach, sicher und genial. Denn auf dem Pedelec mit dem One Size Rahmen fühlen sich alle Fahrer von 1,50 bis 1,90 Meter wohl. Es ist klein und wendig, leicht zu transportieren und man fühlt sich dank des niedrigen...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Blick auf die feine Vielfalt des Angebots fotos: Hir
3 Bilder

Fisch-Spezialitäten aus der „Fischmanufaktur Alte Fischerei“ in Zeutern
Täglich frische Premium-Qualität

Angebote. Feine Fisch-Spezialitäten stehen im kulinarischen Mittelpunkt: anfangs mit zwei Verkaufsfahrzeugen in Dettenheim, seit 1993 in Mingolsheim mit einer eigenen Produktionshalle, seit 1996 mit Großhandel und seit 2006 mit der Fischmanufaktur „Alte Fischerei“ in Zeutern, einer nachempfundenen Hafenfestung mit Biergarten, Event-Location und eigener Räucherei. „Mit viel Liebe zum Detail produzieren wir seit Jahren hochwertige Fisch-Feinkost und Räucherfischspezialitäten“, so Hans-Peter...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Online-Kurse, Webinare zum Kennenlernen bietet die vhs Karlsruhe

Digitale Schnupperangebote der vhs Karlsruhe
Gemeinsam statt einsam

Karlsruhe. Online-Kurse oder Webinare zu den Themen Kunstcafé, Yoga, Qigong, Streetdance, Gedächtnistraining, Speedreading, Wildpflanzen erkennen, Rhetorik oder Sprachen bietet die Volkshochschule (vhs) Karlsruhe ab sofort zum Ausprobieren. Diese Online-Kurse richten sich an Menschen, die unsicher sind, ob ein Webinar das Richtige ist, oder an digitale Neueinsteiger. Deshalb bietet die vhs Karlsruhe dazu auch gleich eine "Erste Hilfe online" . Von Samstag, 20. Februar, bis Samstag, 6. März, hat...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Online-Prospekte aus Karlsruhe und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen