Ausstellung der zettzwo-Produzentengalerie in Durlach
„Die Demontage der Lauterkeit“ - Vernissage am 14.6.

Katja Wittemann, „darf‘s ein bisschen mehr sein?“, Kreide, Fineliner, Papier.
  • Katja Wittemann, „darf‘s ein bisschen mehr sein?“, Kreide, Fineliner, Papier.
  • Foto: Bildquelle: zettzwo
  • hochgeladen von Barbara Krull

Was als Leitmotiv ein wenig prätentiös daherkommt und in seinem Satzbau an Filmtitel des deutschen Autorenfilms der 70er denken lässt, ist genau so gewollt von den Künstlerinnen und Künstlern. Eine Ungeheuerlichkeit kommt verpackt in erklärungsbedürftige Worthülsen. Geht es doch um einen fortschreitenden Prozess, den schrittweisen Abbau von Ehrlichkeit, Anstand und Aufrichtigkeit. Der schleichende Vorgang kommt der Anpassungsfähigkeit des Menschen entgegen, die Segen und Fluch zugleich ist. In kleinen Häppchen dargebotene Veränderungen werden gern unkritisch verdaut ohne Gefahr, sich den Magen zu verderben. Nährboden für missverstandenes Teile-und-herrsche-Verfahren fragwürdiger politischer Gruppen und Akteure, eigennütziger Unternehmen und Organisationen. Wehret den Anfängen, oder ist es zu spät? Reflexionen dazu zeigen die Künstlerinnen und Künstler von zettzwo in ihrer neuen Ausstellung.

Vernissage: Fr., 14. Juni 19 Uhr. Ausstellungsdauer bis Sa., 6. Juli. zettzwo Produzentengalerie, Zunftstraße 2, 76227 Karlsruhe Durlach. Öffnungszeiten Sa. 10 - 14 Uhr.

Autor:

Barbara Krull aus Karlsruhe

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.