Dahn - Ausgehen & Genießen

Beiträge zur Rubrik Ausgehen & Genießen

Extra für die Aktion entworfen: Das Bild, das auf den Mitmachpostkarten gedruckt ist.

Zentrale Frage für Spitz & Stumpf: Wo ist der Eichstrich?
Aktion: Rettet unser Viertel!

Neustadt. Wenn Bernhard Weller im Alltag unterwegs ist, scannt er Gewohnheiten und Sprache seiner Umgebung. Als er sich vom beschwerlichen Alltagserleben auf einem sonnigen Marktplatz einer pfälzischen Stadt bei einem Schorle erholen wollte, drehte sich Vorfreude in Frust. Der Grund: Der Kellner servierte die kühle Schorle im Dubbeglas, allerdings nur mit 0,4 Litern Inhalt. Ein Blick in die Karte: Auch das „richtige Viertele“ gibt es nur in verschlankter Form mit 0,2 Liter. Klare Sache: Das...

Dave Davis sucht nach Antworten.

Neues Programm von Dave Davis in der Stadthalle
„Genial Verrückt!“

Dahn. Am 6. April um 20 Uhr kommt Dave Davis mit seinem neuen Programm „Genial Verrückt! Nichts reimt sich auf Mensch“ in die Stadthalle im Haus des Gastes in Dahn. „Wir Menschen sind in der Lage uns selbst auf den Mond zu schießen, aber gleichzeitig rasiert sich unsere Spezies die Augenbrauen ab, nur um sie wieder anzumalen. Oder ganz persönlich gefragt: Wissen Sie, warum Sie so sind, wie Sie sind und ob Sie Ihrem heutigen Ich unverbesserlich ausgeliefert sind?“ - Antworten finden sich in...

Die insgesamt 19 Kinderdijk Windmühlen stammen aus dem 18. Jahrhundert und wurden zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt.
5 Bilder

14. SÜWE Leserreise auf dem Rhein nach Holland und Belgien
Nur noch 6 Kabinen für die Flusskreuzfahrt frei

Das Wochenblatt präsentiert die 14. SÜWE Leserreise: Leserreise. Die 14. SÜWE Leserreise über den Rhein ist fast ausgebucht. Es sind nur noch 6 Kabinen frei, um von Dienstag, 23., bis Dienstag, 30. April, auf eine stilvolle Entdeckungsreise mit dem 5-Sterne-Kreuzfahrtschiff zu den schönsten Städten in Holland und Belgiens zu gehen. Kurzentschlossene haben jetzt letztmalig die Chance eine der komfortablen Kabinen mit französischem Balkon sowie bis zum Boden reichenden Fenstern zu...

Eine Arbeit von Katharina Worring, 2018 geschaffen.

Arbeiten 2016 bis 2018 von Katharina Worring
Ausstellung

Dahn. Katharina Worring stellt ab 17. März in der Dahner Kreisgalerie aus. Die Künstlerin lebt und arbeitet seit 2001 in Trier und besitzt über die Trierer Kunstszene hinaus einen ausgezeichneten Ruf. In Dahn zeigt sie ihre neueren Arbeiten aus den vergangenen drei Jahren. Worrings Schwerpunkt ist die gegenstandslose Malerei mit stark horizontal geprägten Werken, die des Formats wegen landschaftliche Assoziationen erwecken. Dagegen geben die Arbeiten weder in gegenständlicher Hinsicht noch als...

Die Guttenberger Brothers kommen nach Dahn.

Guttenberger Brothers gastieren im Alten E-Werk
Jazz-Frühschoppen

Dahn. Zum Jazz-Frühschoppen am 10. März laden die „Jazz-Freunde Dahn e.V.“ ein. Das Sextett „Guttenberger Brothers“ präsentiert eine ungewöhnliche Mischung aus Jazz- und Swing-Standards in eigenen und eigenwilligen Arrangements, klassischen Gipsy-Swing à la Django Reinhardt und eigene Stücke in bester Sinti-Jazz-Tradition modern und zeitgemäß interpretiert. Das Konzert im Alten E-Werk Dahn in der Pestalozzistraße 13 beginnt um 11 Uhr. Der Eintritt beträgt 13 Euro, ermäßigt 10 Euro...

Schauspielerin Franziska Traub greift beherzt zum Hörer.

Auftakt der Dahner Sommerspiele im Otfried-von-Weißenburg-Theater
„Eine ganz heiße Nummer“

Dahn. Mit der Komödie „Eine ganz heiße Nummer“ mit Nicole Belstler-Boettcher und Franziska Traub sowie Hannah Baus, Sabine Schmidt-Kirchner, Gregor Eckert, Marcus M. Mies und Armin Sengenberger starten am Samstag, 9. März, 20 Uhr, im Otfried-von-Weißenburg-Theater die diesjährigen Dahner Sommerspiele. Als der einzige Lebensmittelladen eines kleinen Dörfchens mitten in der Provinz dicht macht, stehen die drei Angestellten Melanie, Waltraud und Lena ohne Einkommen da. Doch so unterschiedlich...

Auf dem Altrhein bei Germersheim werden Nachfahrten angeboten.
2 Bilder

Tourismussaison startet Mitte März
Nachenfahrten auf dem Altrhein Germersheim gewinnen

Germersheim. In den unter Naturschutz stehenden Rheinseitenarmen finden ab dem 16. März bis zum 14. Oktober 2019 wieder öffentliche sowie für Gruppen individuell buchbare Nachenfahrten statt. In den Elektrobooten finden bis zu zwölf Personen Platz und sind den früher am Rhein verbreiteten Fischerbooten, den sogenannten Nachen, nachempfunden. Die durch regelmäßige Überschwemmungen geprägte Rheinauenlandschaft verfügt über eine einzigartige Flora und Fauna. Begleitet von...

„Tempelruine Malta 1“ heißt ein Werk von Susi Lerg.

Ausstellung
„49.874785 N, 8.338661 E“ in der Dahner Kreisgalerie

Dahn. Mit 12 Künstlern präsentiert sich seit 10. Februar der Künstlerkreis Nierstein in der Dahner Kreisgalerie. Die Gruppierung um Dirk Nowak und Karin Umbreit besteht seit nunmehr 30 Jahren und bereichert mit Malerei und Skulptur die kulturelle Landschaft Rheinhessens. Einen Ausschnitt ihres Schaffens zeigt die Ausstellung 49.874785 N, 8.338661 E. Der Titel mag verwundern; tatsächlich handelt es sich hierbei um Koordinaten, und zwar die Koordinaten des Tisches in einem Niersteiner Weingut,...

Die South West Oldtime All Stars - spielen musikalisch auf allerhöchstem Niveau - für Freunde des New Orleans Jazz ein echter Ohrenschmaus.

South West Oldtime All Stars feat. Trevor Richards
Jazz-Frühschoppen

Dahn. Zum Jazz-Frühschoppen am Sonntag, 10. Februar, laden die „Jazz-Freunde Dahn e.V.“ ein. Ab 11 Uhr wird das Oldtime-Septett „South West Oldtime All Stars feat. Trevor Richards“ im Alten E-Werk Dahn in der Pestalozzistraße gastieren. Der Eintritt beträgt 13 Euro, ermäßigt zehn Euro für Vereinsmitglieder, Schüler, Studenten; Vereinsmitglieder in Ausbildung und Kinder: Eintritt frei); ausschließlich Tageskasse, keine Reservierungen. Dieses Jazz-Konzert wird ermöglicht durch die...

Satire und Comedy mit Ramon Chormann am 15. März, um 20 Uhr, im Haus des Gastes.

Das Wochenblatt verlost 3x2 Karten für Ramon Chormann
„... oder sunscht was!“

Dahn. Direkt, ehrlich, frei raus, ohne drumherum zu reden, auf den Punkt, aus dem Leben. So kennt man Ramon Chormann in seinen Bühnenprogrammen seit Jahren, und neben Geschichten aus dem Alltag, in denen sich wirklich jeder wieder findet, eigenen Texten und Liedern am Klavier und einer Mischung aus Kabarett, Satire und Comedy wird er mit der Zeit auch immer politischer und spricht damit seinen von der Politik genervten Mitmenschen aus der Seele. Die Probleme des Alltags werden treffsicher auf...

FRENCH ACOUSTIC feat. Morgan Spengler.

Chansons Françaises und internationale Jazz- & Pop-Songs
Jazz-Frühschoppen

Dahn. Beim Jazz-Frühschoppen im Alten E-Werk Dahn in der Pestalozzistraße 13 werden zum neuen Jahr am 13. Januar, ab 11 Uhr, die elsässische Band FRENCH ACOUSTIC feat. Morgan Spengler Chansons Françaises und internationalen Jazz- & Pop-Songs im neuen „Look“ gastieren. Der Eintritt beträgt 13 Euro, ermäßigt 10 Euro für Vereinsmitglieder, Schüler und Studenten; Kinder von Familien sowie Vereinsmitglieder in Ausbildung haben freien Eintritt. Karten gíbt es ausschließlich an der...

Am Sonntag, 6. Januar, führen sachkundige Führer durch die Stadt und Festungsanlagen.

Stadtführung am Dreikönigstag
Die Festung in Germersheim erleben

Germersheim.  Seit den Römern bekannt fand die Ansiedlung mit der Nennung des Ortsnamens Germersheim bereits 1090 in der Sinsheimer Chronik ihre erste urkundliche Erwähnung. Als Freie Reichsstadt, Oberamtsstadt und Garnisonsstadt erfuhr Germersheim in den nachfolgenden Jahrhunderten eine wechselvolle Geschichte. Mit dem Bau der königlich-bayerischen Festung, deren Anlagen noch heute das Bild der Stadt prägen, erlebte Germersheim einen zukunftsweisenden Höhepunkt und Aufschwung.  Am Sonntag, 6....

Wunschzettel (Acryl auf Leinwand 2-teilig, Ausschnitt)

Kalligrafie-Ausstellung in der Kreisgalerie Dahn
„Schrift-LICHES“

Dahn. Ab 6. Januar zeigt Ingrid Gollong kalligrafische Malerei in der Kreisgalerie. Die in Pirmasens geborene Künstlerin lebt heut in Hochheim und arbeitet als stellvertretende Chefdesignerin beim CrossCarlineStudio des Designzentrums für GM Europa/Adam Opel AG. Will heißen: So mancher Autobesitzer fährt mit der Ideenwelt der Künstlerin. Die Künstlerin freut sich auf einen regen Besuch und Gedankenaustausch. Sie selbst wird bei der Vernissage am Sonntag, 6. Januar, um 11 Uhr, anwesend sein,...

„Max und Moritz“ kommt als FamilienMusical nach Dahn.

Familien-Musical für junge Zuschauer ab 5 Jahren
„Max & Moritz“

Dahn. Die Kleine Oper Bad Homburg präsentiert das klassische Bilderbuch von Wilhelm Busch „Max und Moritz“ als modernes FamilienMusical für Kinder ab 5 Jahren im Otfried von-Weißenburg-Theater in Dahn, am Samstag 9. Dezember, um 17 Uhr. „Ach, was muss man denn von bösen Knaben hören oder lesen……“ Jeder kennt die Geschichte der beiden Lausbuben, denn „Max und Moritz“ ist schließlich das bekannteste und meistverkaufte Kinder-Bilderbuch der Welt. Als der Maler und Zeichner Wilhelm Busch vor...

Katholische Frauengemeinschaft lädt ein
Adventbasar

Dahn. Die Katholische Frauengemeinschaft Dahn am Sonntag, 25. November, ab 13 Uhr, im Pater-Ingbert-Naab-Haus zum Adventsbasar ein. Wie in den vergangenen Jahren will die Frauengemeinschaft mit dem Erlös ihrer Veranstaltung soziale Projekte in der „Einen Welt“ und Vorhaben in der Pfarrei und der näheren Umgebung unterstützen.

Audrey Martells gastiert im Alten E-Werk.

Audrey Martells und das Walter Fischbacher Trio
Jazz-Soiree

Dahn. Mit Beginn der vorweihnachtlichen Zeit veranstalten die Jazz-Freunde Dahn e.V. am 1. Dezember ihre erste Jazz-Soiree der Konzert-Saison 2018/19. Ab 20.30 Uhr werden das Audrey Martells & das Walter Fischbacher Trio (Audrey Martells: Gesang; Walter Fischbacher: Piano, Keyboards; Petr Dvorsky: Bass; Ulf Stricker: Schlagzeug) im Alten E-Werk Dahn in der Pestalozzistraße 13 gastieren. Der Eintritt beträgt 13 Euro, ermäßigt 10 Euro (Vereinsmitglieder, Schüler, Studenten 10 Euro; Kinder...

Der Friedhof der Stadt Germersheim bietet viele kulturhistorische Besonderheiten.

Führung am 11. November
Ein Spaziergang über den Friedhof in Germersheim

Germersheim. Der Germersheimer Friedhof erzählt Lebensgeschichten, die untrennbar mit der Stadt Germersheim verbunden sind. Die Stadt hat einer der schönsten historischen Friedhofsanlagen in der Vorderpfalz, auf der bedeutsame Personen der Militärgeschichte begraben liegen. Einer von diesen ist Friedrich von Schmauß, der Festungsbaumeister der Germersheimer Festungsanlage. Zu sehen sind auch Denkmäler wie das französische Denkmal für den Krieg 1870/71, die Kriegsgräber der beiden Weltkriege...

Ein Werk von Künstlerin Brigitte Peifer.

Mitgliederausstellung im Kunstverein
Zeit der Stille

Dahn. Der Spätherbst und Advent sind Zeiten der Ruhe und Einkehr. Die Tage werden kürzer, das Jahr neigt sich zu Ende. Zeit, über das Erlebte und Vergangene nachzudenken und sich in der eigenen Situation zu verorten. Das Zur-Ruhe-Kommen, die innere Einkehr und die Vorbereitung auf Kommendes in einer anspruchsvollen und hektischen Welt haben die Künstler der Kunstvereinigung Wasgau in diesem Jahr zum Thema der Mitgliederausstellung gemacht. In diesem Jahr nehmen 16 Künstlerinnen und Künstler aus...

Martina Wolf und Verena Stei geben ein Kammermusik-Konzert in Dahn.

Kammermusik im Bürgersaal
Konzert

Dahn.Die Cellistin Verena Stei und die Pianistin Martina Wolf präsentieren am Sonntag, 4. November, um 17 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit Kammermusik für Cello und Klavier aus dem 19. und 20. Jahrhundert im Bürgersaal der Verbandsgemeinde Dahner Felsenland. Das Duo spannt einen Bogen von der wohl populärsten Sonate Beethovens für Cello und Klavier über zwei Charakterstücke von Rachmaninow und sechs Lieder von Manuel de Falla in reizvoller Bearbeitung für Cello und Klavier bis zu dem...

Mit dem Musikverein aus Wasselonne
Konzert in der Stadthalle Dahn

Dahn. Im Rahmen des Kulturprogramms der Stadt Dahn kommt, wie schon im letzten Jahr bei ihrem Konzert im Kurpark angekündigt, der Musikverein „Musique Municipale Espérance Wasselonne“ aus der Partnerschaftsstadt Wasselonne. Da das Konzert aus terminlichen Gründen nicht im Sommer in der Konzertmuschel stattfinden konnte, wurde als Termin der Sonntag, 28. Oktober, 16 Uhr, in der Stadthalle im Haus des Gastes festgelegt. Das Programm beinhaltet französische Lieder aus Korsika und der Bretagne:...

Herbstfest

Dahn. Nur beste Zutaten werden verwendet von den Frauen der Frauengemeinschaft Dahn, wenn sie die Grumbeersupp zubereiten. Gute Äpfel werden unter den Teig für die Appelwaffle gehoben. Kaffee und Kuchen runden das Angebot ab. Die Frauengemeinschaft lädt ein zum Herbstfest am Sonntag, 21. Oktober, ab 11.30 Uhr, ins Pater-Ingbert-Naab-Haus, Schulstraße 19. Der Erlös ist als Zuschuss für die Heizkosten vorgesehen. beb/ps

Eines der Exponate in der Kreisgalerie.

Ausstellung der Künstlerin Christel Hermann
„Kaum wahrnehmbar “

Dahn. Die Ausstellung „kaum wahrnehmbar“ der Künstlerin Christel Hermann wurde am 7. Oktober in der Kreisgalerie in Dahn eröffnet. Besucher können bis zum 4. November täglich zwischen 15 und 18 Uhr die Gelegenheit wahrnehmen und „kaum wahrnehmbar“ ausgiebig betrachten. Seit 2008 beschäftigte sich Hermann einige Jahre mit dem Werkzyklus Fragility. „Das Leben ist so fragil, jederzeit kann alles kippen. Meine kreative Arbeit macht sichtbar, welches Denken meine Welt ausmacht, was mich betrifft...

"Der Junge Werther" ist in Dahn zu sehen.

Goethes zeitlose Liebesgeschichte für junges Publikum
Dahn - Die Leiden des Jungen Werther

Dahn. Das Theater "Die Leiden des Jungen Werther", ist in Dahn am Sonntag, 14. Oktober, zu sehen.  Werther, der junge Rechtspraktikant, hat sich erst vor kurzem auf dem Land niedergelasen, als er eines Tages bei einer Tanzveranstaltung Lotte kennenlernt und sich Hals über Kopf in sie verliebt. Doch Lotte ist schon mit Albert verlobt. Dennoch verhält auch sie sich Werther gegenüber nicht ablehnend. Und Werther hält an seiner Liebe fest, bedinunslos und verzweifelt. Sein Liebesrausch wird...

150 Jahre war der Wolf in Deutschland ausgerottet - jetzt ist er wieder da, aber noch nicht im Pfälzerwald.

Dahner Wolfstage - Infostände und geführte Wanderungen
Wie sind wilde Wölfe wirklich?

Dahn. Vom 1. bis zum 21. Oktober veranstaltet der Pfälzerwald-Verein Dahn, zusammen mit der Tourist-Information Dahner Felsenland, die „Dahner Wolfstage“. 150 Jahre war der Wolf in Deutschland ausgerottet - jetzt ist er wieder da. Zwar noch nicht im Pfälzerwald, aber vielleicht findet er in den nächsten Jahren seinen Weg auch in den Pfälzerwald und die Südwestpfalz. Die Rückkehr der Wölfe verunsichert viele Menschen, sie machen sich sorgen, manche haben auch Angst. Der Mensch wird mit einem...

Beiträge zu Ausgehen & Genießen aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.