Ü-Meisterschaft bei der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach
Mittelprächtige Ergebnisse für Baden

Heidelsheim/Mingolsheim/Waghäusel. Das vergangene Wochenende stand bei der TSG Hofherrnweiler-Unterrombach im Württembergischen Fußballverband ganz im Zeichen des Ü-Fußballs. Die Ü35-Frauen, Ü40- und Ü50-Männer spielten um die Süddeutschen Meisterschaften.

Mit der Titelverteidigung des FC Bayern München endete die sechste Auflage der Süddeutschen Meisterschaft der Ü35-Frauen. Der bayerische Meister ging aus allen seiner Begegnungen als Sieger hervor und setzte sich somit hochverdient die Krone des Süddeutschen Meisters auf.

Neben dem FC Bayern München hatten sich der SSV Waghäusel als Badischer Meister, die SG Marburger Land als Hessischer Meister sowie die Mannschaften von Gomadingen & Friends als Württembergischer Meister für das Turnier um die Regionalmeisterschaft und die damit verbundene Qualifikation für den DFB-Cup qualifiziert. Die Frauen des SSV Waghäusel starteten mit einm 0:2 gegen Marnurg ins Turnier, gegen den späteren Turniersieger aus München unterlagen sie 0:4 und auch im letzten Spiel wollte kein Sieg gelingen. Zum dritten Mal in Folge hat der FC Bayern München die Süddeutsche Ü40-Meisterschaft gewonnen und sich damit erneut eines der begehrten Tickets zum DFB-Ü40-Cup in Berlin gesichert.

Die SG Mingolsheim/Wiesental sschaffte einen tollen dritten Platz hinter dem FC Bayern und dem SV Erzhausen.Ein bisschen überraschend feierte der Südbadische Meister SG Stadelhofen-Oberkirch bei der Süddeutschen Ü50-Meisterschaft 2018 in Aalen-Hofherrnweiler den ganz großen Erfolg. Aus dem Badischen Fußballverband trat der FC Heidelsheim an und kickte munter darauf los, letztlich landete der FC am Ende auf Platz vier.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen