Junglöwen-Trainer Michael Abt unterwegs
Auf dem roten Teppich

Junglöwen Trainer Michael Abt im Interview
  • Junglöwen Trainer Michael Abt im Interview
  • Foto: Foto: Paul Needham
  • hochgeladen von Heike Schwitalla

Bruchsal/ Kronau. Ein Ausflug auf den „roten Teppich“ stand für Junglöwen-Trainer Michael Abt am Samstag auf dem Programm. Statt - wie gewohnt - an der Platte machte der Ex-Löwenprofi bei der Sportlerehrung in Bruchsal eine gute Figur.

Der Anlass - ein besonders erfreulicher: Abt verlieh den Titel „Bruchsaler Mannschaft des Jahres 2018“ an das Handballteam des Gymnasiums St. Paulusheim. Doppelte Freude für Abt, denn es wurde nicht nur seine Sportart geehrt, die Mannschaft wird zudem von seiner Mutter, der Sportlehrerin Ute Abt, trainiert.
Im Gespräch mit Moderator Rüdiger Hochscheidt erklärte Abt, was es für die ganz große Profi-Karriere braucht: Nämlich Ausdauer, Spaß und Disziplin.
„Wenn man immer fleißig dabei ist, kann man weit kommen“,sagte der Handballtrainer. „Man muss einfach dranbleiben und auch mal Rückschläge wegstecken“, gab er den Schulhandballern und allen anderen Nachwuchssportlern mit auf den Weg.
Dranbleiben will das Handballteam des Paulusheims auch. Im vergangenen Jahr wurde man Landesmeister und erreichte beim Bundesfinale in Berlin den elften Platz.
Da müsse dieses Jahr noch mehr drin ein, schmunzelte Ute Abt und gab zu, sich schon den einen oder anderen Tipp von ihrem Sohn, dem Profitrainer zu holen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen